Wie kann man den Begriff Literaturepoche erklären?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Literatur ändert sich mit der Zeit, und deshalb gliedert man ähnliche Stile in Zeitabschnitte.

Was aber nicht heisst, dass alle Autoren ihrer Zeit so schreiben, wie der STil ihrer Zeit ist. Besonders heute stimmt das gar nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Literaturepoche ist - so meine Ansicht - eine bestimmte literarische Ära, DIE eine vorherige ablöst und DER eine weitere folgt.

Hierbei handelt es sich aber nicht um radikale Einschnitte, sondern zumeist um ineinander fließende Übergänge, wobei nicht auszuschließen ist, dass parallel zu einer LE eine oder mehrere andere existieren kann / können oder gar so genannte Contra-Epochen (Gegenströmungen) vorhanden sein können.

LE werden verursacht (und oft begleitet) durch (von) gesellschaftliche(n) Prozesse(n), philosophische(n), geisteswissenschaftliche(n), auch religiöse(n) Strömungen, Elemente(n).....

Copyright ; - )) : pk

PS: Bei Nachfragen gern weiterführende (konkretisierende) Erläuterungen !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?