Wie kann man das Wackeln des Longboards bei schneller Geschwindigkeit verringern/unmöglich machen?

3 Antworten

joa, das problem liegt an 3 faktoren:

1. achsen

2. deckflex

3. erfahrung/können

also zuerst: du hast 52° achsen, die wobbeln bei mehr tempo ziemlich stark... die lösung wäre ein hangerflip um die achse träger zu machen, das verringert nämlich den lenkwinkel... dann gewinnst du an stabilität.

ansonsten können etwas härtere bushings auch was bringen, die 85A die du hast sind relativ weich.

die deckflex... joa, ist halt ein flex 2, das ist einfach nicht zum schnell fahren gemacht und wabbelt halt ab einer gewissen belastung rum. kann man nur ein härteres deck kaufen.... welches deck du da verwenden könntest? kommt auf deinen geschmack an, was willst du für eine montage, eher groß oder eher klein? symetrisch/asymetrisch? etc.... rein theoretisch gibt es tonnenweise decks die sich eignen.

und zuletzt, dein können spielt auch eine wesentliche rolle. wenn du einen trainierteren gleichgewichtssinn hast kannst du das wobbeln mit leichtigkeit ausgleichen... das kommt einfach mit der übung.


Härtere Gummis unter die Achsen.... Da leidet dann halt auch das Lenkverhalten etwas drunter

Achsen fester einstellen!

Drop through Schablone?

Hey, ich will bei meinem Santa Cruz Mahaka dropdown drop through Achsen montieren, und dafür muss ich erst das Board einsägen. Nun gibt es ja im Internet sehr viele Schablonen, daher ist meine Frage: Kann ich irgendeine von denen benutzen oder brauch ich eine spezielle?

...zur Frage

Breite Achse + Schmales Deck =?

Hi Leute, ich habe mir überlegt 10-Zoll-Achsen für mein 7,75-Zoll-Deck zu besorgen. Einfach um mal etwas neues zu probieren. Allerdings möchte ich kein Geld für Achsen ausgeben, die am Ende eine Fehlentscheidung waren. Man sagt ja immer, dass die Achse so breit sein sollte wie das Deck, allerdings funktioniert das bei Longboards doch auch. Immerhin sind deren Achsen auch länger als das Deck. Was ist eure Meinung?

...zur Frage

Wie dick ist das Deck

Wie dick ist das deck von diesem Longboard ? http://www.amazon.de/JUCKER-HAWAII-Longboard-Hoku-Flex/dp/B00N8QNY0G/ref=sr_1_11?s=sports&ie=UTF8&qid=1425654363&sr=1-11

...zur Frage

Drop through shock pads?

Hey Leute, ich habe mir neulich ein neues Longboard zugelegt, mit einem Landyachtz switchblade als Deck und Bear grizzly 852 achsen. Welche Shock Pads könnt ihr mir für diese Drop through Longboard empfehlen. Danke schonmal im Vorraus:)

...zur Frage

Was ist ein techslide/pool deck (im Longboard Bereich)?

...zur Frage

Mein Longoard Empfehlung (Achse, Rollen)?

Hallo Leute, ich will mir ein Longboard zusammen stellen und bräuchte da mal eure Hilfe für. Ich hatte ein Longboard ca. Schon ein Jahr und habe dementsprechend "Erfahrung" nur nicht beim zusammenbauen für meine Anforderungen.

Meine Anforderung wären da:

  • fahren durch die Stadt (cruisen)
  • längere Strecken fahren
  • gerne auch mal Bergab (aber nicht hauptsächlich (kein Downhill)) wenn es sich mal ergibt.

Person: 190; 100KG

Ich habe mir folgendes Board rausgesucht: http://www.feedmysoul.de/skate-30/longboarding-cruiser/longboard-decks/elixir-longboard-deck-drop-through-phoenix-sp15-24-9cm-x-97-8cm.html

Jetzt fehlen nur noch die Achsen und die Rollen.

Ich hätte mir blaue Achsen und orangene Rollen vorgestellt. Ich schätze mal ich bräuchte eher weiche Rollen.

Schon mal vielen Dank :)

Ach ja empfiehlt es sich das Board im Shop zusammen zu bauen oder es selbst zu machen? Es sieht nicht so schwer aus, habe es aber noch nie gemacht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?