Wie kann man das Rosten der Bremsscheiben minimieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ja, öfter fahren und somit öfter bremsen, wenn ein Auto lange steht bildet sich eine Rostschicht auf die Bremsscheiben, beim Bremsen wird diese entfernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Motortalkforum gab es die selbe Frage, der Nutzer Doggy hat folgendes geantwortet:

Hallo,

 

sollte eigentlich logisch sein, aber am Wichtigsten ist wohl, daß die letzte Fahrt vor dem Abstellen bei trockenen Straßen erfolgt.

 

Wenn der Rost ganz verhindert werden soll, hilft wohl nur Wagen aufbocken, Bremsklötze ausbauen, Scheiben leicht einölen. Im Frühjahr die Scheiben dann wieder komplett entfetten (Bremsenreiniger), und alles wieder montieren.

Ob das aber im Verhältnis zum Nutzen steht............ 

 

Wenn das Fzg. mit trockenen Bremsen eingewintert wird, dann lässt sich das bissl Flugrost bei der ersten Fahrt im neuen Jahr leicht wegbremsen.

 

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kurtzio
18.05.2017, 10:45

Ich fahre regelmäßig. Würde regelmäßig das scharfe Bremsen was bringen?

0

teuere keramikscheiben kaufen die rosten nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flugrost bildet sich schon nach wenigen Tagen, wenn das Fahrzeug nicht bewegt und entsprechend verwahrt wird.

Geht beim Fahren dann eigentlich von selbst wieder weg.

Ist das Auto in Deinem Fall ein Saison-Fahrzeug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Bremsscheiben rosten....fährst Du aber schon sehr, sehr wenig!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kurtzio
18.05.2017, 10:42

Das isses ja, eben nicht.

0

Einölen kann man Bremsscheiben nunmal nicht.

Regelmäßige Benutzung des Fahrzeuges ist das einzige Mittel gegen Verrostung der Brensflächen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?