Wie kann man das Reich Gottes erklären?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Reich Gottes ist für alle guten Menschen offen . Keiner kann so wirklich sagen wie es dort ist . Es ist aber klar , dass es dort keine Sünden, Tod und Schmerzen ist . Vielleicht ist das Reich Gottes für jeden so , wie er es sich vorstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das "Reich Gottes" ist kein Ort, sondern ein (unbeschreiblich schöner, eben himmlischer) Bewusstseinszustand. Meister Ekkehart, ein bedeutender christlicher Mystiker hat ihn "Gottesstille im Menschen" genannt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du verstehst, was ein Land mit einer Regierung ist ?
So ungefähr ist es mit dem "Reich Gottes".
Es besteht aus einer Regierung, einem Gesetz, einer Nation.
Gleich einem solchen Land ist das "Reich Gottes" zu verstehen, das weiltweit errichtet werden wird (Lk.13,29; 1.Kor.4,20; 6,9).
Im weiteren werden nur Menschen das Reich Gottes ererben, die Ihm gehorchen (1.Kor.6,10).
Alle Menschen allerdings, die in "dieser Welt" Gott nicht erkannten, werden am Ende dieser 1000 Jahre Gottes Herrschaft zum Leben kommen, um ihr "Gericht" zu erhalten, also ihre erste Chance (Offb.20,5).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Damit Gott alles in allem sei" (1. Kor 15, 28)

So, dann mach dir mal Gedanken dazu...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst schreiben, dass es wahrscheinlich Einbildung ist. Falls es etwas länger sein soll kannst du sagen, dass es für jeden anders ist und dann dein Paradies beschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der Bibel wirst du dazu Viel finden. eine Konkordanz oder das Internet können dir helfen, darüber viel zu finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das "Reich Gottes" wird in Bälde beginnen (Offb.14), wenn die Menschheit ihren "letzten Krieg" führen wird (Offb.13,11-...).

Dann wird unser Heiland und Erlöser die Menschheit auf Gottes Weg führen und jedem die Chance auf ewiges Leben geben (Joh.6,40).

Es wird eine Zeit des Friedens werden (Röm.8,6).

Satan wird in dieser Zeit gebunden sein (Offb.20,2).


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?