Wie kann man das politische Handeln und Denken von Rosa Luxemburg zusammenfassen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Rosa Luxemburg war eine Marxistin mit einem hohen theoretischen Wissen. Dazu gehörte auch eine eigenständig-wissenschaftliche  Vertiefung dieser Lehre. Genannt sei eine spezielle Auffassung zur Akkumumulation des Kapitals.

Sie maß den Massenstreiks eine ausgeprochen große Bedeutung bei und wollte durch diese den Kapitalismus stürzen. Dabei setzte sie auf die Spontanität der Massen.

Ihre Vorstellung von Sozialismus baut sich auf das Rätesystem auf, trägt mithin auch narchistische Züge, da libertär und Einschränkung der Macht des Staates.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?