Wie kann man das iPhone verwenden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Den Veräufer per Einwurfeinschreibrief  in die Sachmängehaftung nehmen:

http://www.t-online.de/computer/internet/id_61925884/bgh-urteil-gewaehrleistung-bei-ebay-privatverkauf.html

Die Adresse hat Deine Mutter nach dem Kauf von ebay mitgeteilt bekommen. Wenn sie diese email verlegt hat, kann sdie Anschrift  hier noch einmal angefordert werden:

http://www.t-online.de/computer/internet/id_61925884/bgh-urteil-gewaehrleistung-bei-ebay-privatverkauf.html

Der Text von Apple ist doch recht eindeutig.

Über den Fortgang der Forderung an den Verkäufer kannst Du Dich hier weiter informieren:

http://www.t-online.de/computer/internet/id_61925884/bgh-urteil-gewaehrleistung-bei-ebay-privatverkauf.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
25.09.2016, 12:03

Und was machst du, wenn die Sachmängelhaftung im Falles eines Provatkaufs explizit ausgeschlossen wurde?

0
Kommentar von asdundab
25.09.2016, 12:09

Es besteht auch die Möglichkeit, dass das iPhone nicht geklaut ist, sondern der Verkäuffer sich nur nicht mit dem iCloud Accountmanaging auskennt. Von diesem Fall ging mein Kommentar aus.

0
Kommentar von asdundab
25.09.2016, 12:11

Sollte das iPhone geklaut sein, sollte man natürlich sofort bei der Polizei Strafanzeige (ich war der Meinung, Helerei sei ein Offizialdelikt, bin mir aber nicht sicher) gegen den Verkäuffer erstatten. Des Weiteren sollte man sein Geld zurückfordern, wobei das ohne Klage nicht sehr vielversprechend erscheint.

0

der einzig richtige weg: mit dem Gerät zur Polizei gehen und Anzeige erstatten...

rechtlich ist die lage leider sehr eindeutig. das Telefon werdet ihr wohl los sein. aber denkt mal an die arme socke, der es geklaut wurde. außerdem habt ihr nach wie vor zivilrechtlich die Möglichkeit, den Kaufpreis vom Käufer zurückzufordern auch OHNE dass er das geklaute telefon wieder bekommt...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kontaktiere den Verkäuffer nochmals, villeicht hat er sich ja beim Entfernen der Sperre nur verklickt, da er in diesem Bereich ein absoluter Laie ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
25.09.2016, 12:02

Dieser muss diese Sperre in seinem iCloud Konto entfernen.

0

Da müsste jetzt eig der Verkäufer sich mit seiner Apple id anmelden und das iphone zurücksetzten! Einen anderen weg wüsste ich jetzt nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thomas2317
25.09.2016, 12:24

Und natürlich aus seiner apple id löschen

0

Ich bezweifle dass der Verkauf seriös war. Hat man häufig dass gestohlene iPhones verkauft werden. Wenn es seriös war hat er es nicht entfernt sondern bei iCloud als gestohlen eingegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lexa1
25.09.2016, 11:57

oder so

0
Kommentar von asdundab
25.09.2016, 12:04

Villeicht hat sich der Verkäufer auch nur beim Freigeben verklickt.

0

Du brauchst vom Verkäufer die Zugangsdaten von dem Account wo er "Find my iPhone mit eingerichtet hat. Er hat das iPhone über den Account als verloren gemeldet und gespert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
25.09.2016, 12:04

Oder der Verkäuffer muss es in seinem iCloud Konto einfach nur freigeben.

0

Was möchtest Du wissen?