Wie kann man das in der Bewerbung bestmöglichst formulieren?

4 Antworten

Hei, Katzenlove215, Sehr geehrter Herr Doktor XX, in der XY-Zeitung von vergangenen Samstag habe ich gelesen, dass Sie mich suchen: MFA, 25 Jahre alt, wohnhaft in XX und ab nächstem Ersten frei.

Nach der Schule und der mittleren Reife habe ich xy gelernt, bei xx und xx gearbeitet und beste Zeugnisse erhalten. Nun habe ich gelernt, dass ich nicht ohne Berufsarbeit sein kann und möchte wieder "einsteigen", wobei mir die Kombination von Verwaltung und Begegnung besonders entgegenkommt.

Wann darf ich mich Ihnen vorstellen?

Mit freundlichen Grüßen Viel Erfolg! Grüße!

.....von vergangeneM Samstag..... oder .....voM vergangenen Samstag.....

Sonst ein super Vorschlag!

0

Nkcht richtig gelesen! Es geht um eine Ausbildung! So würde ich das dann niemals schreiben.

0
@LuClRa

Hei, LuCIRa, stimmt, war aber gut gemeint. t´schuldigung.

1

Sehr geehrte X,

ich möchte in Ihrem Betrieb einen soliden Grundstein für meine berufliche Zukunft legen. Ihr Betrieb spricht mich an, da/weil......

"Mit großem Interesse bla bla blupp lessen diejenigen schon 20 mal vor dir .

 - (Schule, Ausbildung, Ausbildung und Studium)

Finde ich auch nicht passend, da es um eine Ausbildung geht.

0

Was möchtest Du wissen?