Wie kann man das Bildungsgesetz hier bestimmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Marc

Der nenner verdoppelt sich immer. Also n/ 2^n

Also 4/16, 5/32, 6/64 usw. Wird kleiner als jede positive Zahl, wenn n groß genug ist. 

LG

Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kamst du auf die Folge, hast du eine Anwendung dafür?

Das ist z. B. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine teilmenge aus genau 1 Element besteht bei n elementiger Grundmenge und gleicher Wahrscheinlichkeit für jede mögliche Teilmenge. 

Übrigens gibt es ein lexikon der zahlenfolgen: https://oeis.org/?language=German


Da kannst du einen Anfang eingeben und suchen welche Folge es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

n/(2^n)
Als nächstes käme also 4/16

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?