Wie kann man das am besten befestigen?

1 Antwort

Bei meiner Mutter im Bad wurde der Schlauch zur Waschmaschine unter der Wanne durchgeführt. Dazu wurden zwei Kacheln durchbohrt und der Schlauch durchgefädelt. Wenn es diese Revisionsklappe (eine herausnehmbare Kachel in der Badewannenummantelung) gibt, geht das.

Unter de Wanne ist eigentlich jede Menge Platz - sind halt Kacheln drumrum.

Waschmaschine an Badewannenabfluß?

Ich bin gerade dabei unser Bad neu zu planen. Dabei werde ich unter anderem eine neue Badewanne installieren. Da ich vor einigen Jahren die alte Wanne auch rein gebaut habe, weiß ich dass das kein Problem ist, ich frage mich jetzt eher ob ich an den Abfluß der Wanne den Abwasserschlauch der daneben stehenden Waschmaschine anschließen kann. So das der Schlauch unter der Wanne verläuft. Oder ob es da Probleme gibt mit den ich nicht rechne. Hat jemand so etwas schon mal gemacht? Ist übrigens Wohneigentum - falls jemand auf rechtliche Gedanken kommt. Vielen Dank!

...zur Frage

Muss der vermieter Badezimmer renovieren wenn...?

...der lack der Badewanne rau ist und splittert bzw Risse hat. Wenn das Klo ähnlich wie die Wanne ist nur ohne risse. Das Waschbecken langsam von der wand kommt. Die kacheln noch vom vormieter aussehen wie mit der Pistole reingeschossen.

...zur Frage

Wie schließe ich den Ablaufschlauch richtig an?

Hi,

ich habe folgendes Problem: Ich habe eine neue Waschmaschine. Von Bauknecht (falls diese Information hilft). Jedenfalls passt der Ablaufschlauch nicht auf dieses Dings unter meinem Waschbecken. Er ist zu groß und wackelt lose darauf herum. Gestern war ich im Baumarkt und hab mich beraten lassen. Der Mitarbeiter hat mir einen Verlängerungsschlauch gegeben (brauchte ich sowieso), der etwas enger ist. Und ein paar Schellen zum befestigen. Er sagte, diese Schläuche sind alle genormt und der Verlängerungsschlauch würde genau in den Ablaufschlauch passen. Ich solle es dann nur noch mit der Schelle etwas fest ziehen und gut ist. Heute habe ich es probiert. Der Verlängerungsschlauch ist genauso dick wie das Dings unter meinem Waschbecken. D.h. Der Ablaufschlauch wackelt auch auf ihm sehr lose herum.

Soll ich das einfach mit den Schellen richtig fest ziehen? Aber da müsste ich den Ablaufschlauch schon ordentlich zusammenquetschen. Sollte dieser Verlängerungsschlauch nicht wirklich passgenau sein?

lg Label

...zur Frage

Wasserhahn von Waschmaschine tropft wenn Dusche/Wasserhahn Waschbecken an ist... Was tun?

Haben ne neue Wohnung gemietet und leider vorher nicht nachgeschaut ob im Bad alles funktioniert (blöd gelaufen). Badewanne funktioniert nicht, Toilettenspülung auch nicht. Was mich aber nervös macht, egal welchen Wasserhahn ich anmache (Badewanne, Waschbecken, Dusche): der Wasserhahn für die Waschmaschine fängt an zu tropfen, obwohl der zugedreht ist! Fester zudrehen geht auch nicht. Verstehe das nicht.. Haben schon mehrfach versucht den Vermieter zu erreichen aber der geht nicht ans Telefon... Weiß jemand ob man da irgendeinen Schalter betätigen muss oder muss da richtig n Fachmann ran?

...zur Frage

Waschmaschine an undurchschaubaren siphon anschließen?

Hallo, wir sind in eine Wohnung gezogen, in der folgende Siphonsituation unter dem Waschbecken anzutreffen ist. Wir wollen nun gerne unsere Waschmaschine dort anschließen, sind aber momentan noch ratlos wie. Die beiden kleinen Schläuche machen vermutlich die Schlaufen damit kein Anschluss offen ist. Wenn ich nun aber dir Waschmaschine anschließe, wie verschließe ich dann einen der Anschlüsse? Im hornbach gabs diesbezüglich schonmal nichts in der richtigen größe.

Vielen Dank

...zur Frage

Badewanne manchmal verstopft

Also, ich versuche es, so kurz wie möglich zu machen:

Meine Badewanne ist verstopft - aber nur manchmal (siehe unten)! Wenn ich geduscht habe, fließt das Wasser nur sehr langsam oder gar nicht ab. Wenn ich hinterher den Pömpel benutze, fließt das Wasser bedeutend schneller ab.

Außerdem blubbert es immer in der Wanne (!) und Wasser aus dem Abfluss, wenn Wasser in den Ausguss des Waschbeckens (!) läuft, z.B. beim Händewaschen. (Das Wasser im Waschbecken läuft allerdings ganz normal ab, vom Blubbern in der Badewanne mal abgesehen.)

Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert: chemischen Rohrreiniger, Essig mit Backpulver, Toilettentabs (die tatsächlich etwas geholfen haben). Den Siphon vom Waschbecken habe ich auch schon gereinigt.

Nun kommt aber der Clou: Wenn der Siphon am Waschbecken (!) abgeschraubt ist, läuft das Wasser in der Badewanne ganz normal ab, sogar recht schnell. Wenn ich nur den Verschluss öffne, kommen sofort Wasser und Luft aus dem Rohr und das Wasser in der Wanne fließt auf der Stelle ab.

Nun würde ich gerne wissen, wieso das Wasser in der Badewanne sofort abfließt, sobald ich den Verschluss des Siphons unterm Waschbecken öffne und wie mir das beim Lösen meines Problems weiterhilft. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?