Wie kann man Cholesterin natürlich senken?

4 Antworten

Als erstes muss die Ursache der Cholesterinerhöhung abgeklärt werden.Die Unterteilung in HDL(positive Chol. und LDL negative Chol.)Muss vorab abgeklärt werden. Erst danach kann man über Ernährungsänderungen oder medikamentöse Behandlung entscheiden. Die von solf1 abgegebene Erklärung ist absoluter Unsinn!!!

genau und die High Desity Lepide sind pflanzliche Fette (Ausnahme:Fischöl) wie Omega-3-Fettsäuren, die man bevorzugen sollte. Gibt es aucvh als gutes Präperat wobei man das aus Leinsamen dem Fischöl vorziehen sollte. Ansonsten ist regelmäßige Bewegung wichtig.

Hallo! Um deine Cholesterinwerte zu senken ist, neben mehr Sport, eine Umstellung deiner Ernährung nötig. Neben einer genetischen Veranlagung kann ein zu hoher Verzehr an gesättigten tierischen Fetten (Butter, rotes Fleisch) den Cholesterinspiegel negativ beeinflussen.

Noch schlechter sind die sogenannten Transfette, enthalten in machen Chips, Crackern, Keksen oder Kuchen. Transfette entstehen bei der Härtung von Pflanzenfetten. Sie sind meist auf der Verpackung aufgeführt und sollten möglichst gemieden werden.

Eine Umstellung der Ernährung kann die Cholesterinwerte um zehn bis 15 Prozent senken. Das ist nicht wenig, denn schon die Senkung des Gesamtcholesterins um 1 Prozent, verringert das Risiko für Herzerkrankungen um ebenfalls 1 Prozent.

Trotzdem ist es sehr wichtig, seinen Cholesterinwert regelmäßig zu checken. Hier gilt es vor allem auf das Verhältnis von HDL zu LDL zu achten, da nur dieser wirklich aussagefähig, in Bezug auf das persönliche Herz- Kreislauf- Risiko, ist! Es gibt mittlerweile einen Heimtest (CholesterinCheck), der stellt alle drei Werte (Gesamtcholesterin, HDL, LDL) schnell und sicher fest!

Besonders gut im Verhältnis HDL/ LDL sind: lösliche Ballaststoffe, rotes Reismehl, Walnüsse, Mandeln, Fisch & Omega 3 Fette und Olivenöl!

Lg

Erhöhter Cholesterinwert mit 18

Hallo Leute,

ich war vorhin beim Arzt und der hat mir gesagt das er sich wundert warum ich in meinem Alter ( ich bin 18) und bei meinem Gewicht ( 48 ) nen leicht erhöhten Cholesterinwert von 240 hab.. und dann hat er aufgezählt was alles dazu führen kann, also zu viele fettes fleisch, fette milchprodukte und eier.. und dann musste ich beschämt zugeben das ich mir seit ungefähr einem Monat jeden zwieten tag Rührei aus 5 Eiern esse.. und dann meinte er ich solle ssofort damit aufhören und auch darauf achten das ich halt nicht zu viel fettiges Zeug esse..

Nun wollte ich fragen ob das Cholesterin, das sich ja irgendwie in den Gefäßen absetzt jetzt immer dableibt oder dann durch entsrpechende Maßnahmen irgendwann weg ist? Also ob der schaden irreversibel ist oder ob man das noch beseitigen kann?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen..

...zur Frage

Thema Cholesterin: Warum rät man nicht zu einer...?

Das Thema rundum das Cholesterin ist bekanntlich sehr umstritten. Viele Ärzte und Pharmakonzerne weisen immer wieder auf die Gefährlichkeit erhöhter Cholesterinwerte hin, andere Ärzte und Experten sehen keinen Zusammenhang von Folgen die das Herz-Kreislaufsystem beeinträchtigen. Vertreter der Theorie, dass erhöhte Cholesterinwerte dem Körper schaden, raten dann den LDL-Wert zu senken - durch eine ausgewählte Ernährung oder durch die Einnahme von Medikamenten. Nun gibt es aber zahlreiche Fälle wo Menschen hohe Werte haben, aber keinerlei Probleme mit dem Herz-Kreislaufsystem. Ist es nicht so, dass das LDL-Cholesterin erst gefährlich wird, wenn es oxidiert und so zu Arteriosklerose führt?! Sollte man Menschen mit erhöhten Werten nicht folglich besser zu einer antioxidantienreichen Ernährung raten, so das die Antioxidantien eine Oxidation des LDLs verhindern?

...zur Frage

Wer hat mit Sacreah Essenzen bei Kindern Erfahrungen gemacht?

Freue mich auf jeden Bericht, egal ob positiv oder negativ

...zur Frage

Wie kann ich meinen Cholesterinspiegel dauerhaft senken?

Hallo, seit ca. 2 Jahren wird mein Cholesterinspiegel beobachtet. Bei der letzten Blutuntersuchung lag er wieder über 300. Möchte gerne wissen ob es vielleicht vererbbar ist? ( Oma, Tante alle haben einen erhöhten Cholesterinspiegel) Ich versuche mich relativ gesund zu ernähren allerdings rauche ich ca.15 St. , Übergewicht habe ich auch nicht ,laufe fast jeden Tag 3-4 km( 173cm, 53 kg) Warum sinkt er nicht? Vielen Dank für die Antworten im voraus.

...zur Frage

Cholesterinspiegel senken?

Hallo,

ich bin 26 Jahre alt und übergewichtig (1,72cm und 104kg). Ich habe einen leicht erhöhten Cholesterinspiegel. Mein Arzt meinte, dass dieser Wert den Normalbereich wieder erreichen kann, wenn ich meine Ernährung umstelle und mehr sportliche Aktivitäten treibe. Ich habe schon 20kg abgenommen.

Was sollte ich essen und trinken, damit dieser Wert dauerhaft gesenkt werden kann? Könnt ihr mir Internetseiten, Bücker, YouTube-Videos usw. empfehlen?

Leider habe ich Angst später Herz-Kreislauf-Krankheiten zu bekommen.

LG :)

...zur Frage

Erhöhter Cholesterinspiegel - Medikamente notwendig?

Hallo.

Das sind meine Werte:

Cholesterin 382 HDL 79 LDL 276 Risikofaktor Cholesterin/HDL 4.8 LDL/HDL 3.5

Nun teilte mir die Arzthelferin am Telefon(!) mit, daß ich nun "auf jeden Fall Medikamente dagegen benötige". Allerdings ist der Risikofaktor Cholesterin/HDL bzw. das Verhältnis zwischen LDL/HDL noch innerhalb der Norm.

Kann man vielleicht sagen, daß es deswegen sinnvoller wäre erstmal die Ernährung umzustellen?

Vor einem Monat betrug der Gesamtcholesterinwert noch 280 !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?