Wie kann man Brustkrebs genau erkennen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst dir wirklich keine Gedanken machen und auch keine Angst haben. Du wächst noch und da kommt es oft vor, dass du solche Schmerzen in der Brust hast. Hatte ich auch :) Das geht vorbei!

Und wenn du dir Sorgen wegen Brustkrebs machst, dann würde ich mal zu einem Frauenarzt gehen, einfach zu einem Gespräch, sie kann dir dann am allerbesten alles genau erklären, auch was die zukünftigen Vorsorgeuntersuchungen angeht.

Aber mach dir keine unnötigen Sorgen und google bitte auch keine Symptome und dergleichen im Internet. Das macht nur unnötige Angst.


Alles Gute!

Danke, das beruhigt mich

0

Klar kannst Du auch in Deinem Alter schon die Brüste abtasten. Es fühlt sich von aussen so an, als wenn eine Murmel unter der Haut wäre. Die "Murmel" selbst tut nicht weh. Und nicht jede "Murmel" ist auch gleich Krebs, das können andere gutartige Geschwulste sein.

Ok, danke und das fühlt man auch ganz deutlich oder?

0
@Patriciiia

Das kommt drauf an wo diese "Murmel" (also der Knoten ist). Je näher zur Hautoberfläche, desto leichter fühlst du es. Je tiefer, desto fester musst du drücken um es zu finden.

Wenn Du nur wissen willst, ob es so hart wie eine Murmel ist, muss ich mit einem "Ja, so ungefähr" antworten. Es lässt sich nicht eindrücken. Du merkst sofort, da ist etwas, was da nicht hingehört. (Manchmal ist das ganze auch nur Kirschkerngroß, aber irgendwie muss ich es ja beschreiben. Murmel passt schon ganz gut.)

0

Jede Frau, egal wie alt sollte mindestens 1 Mal im Monat ihre Brüste abtasten. Schau dir im Netz an, wie das geht, bzw.der Frauenarzt hat Bild-Infos für dich.

Was möchtest Du wissen?