Wie kann man blinden Menschen eine Farbe beschreiben?

6 Antworten

Leider kann man Menschen, die noch nie Farben sehen konnte, das Konzept Farbe auch nicht erklären. Das ist so wie wir uns nicht vorstellen können, wie manche Tiere Magnetfelder wahrnehmen oder andere Tiere weitere Farben wie Infrarot oder Ultraviolett sehen können.

Ich denke auch, dass man Farben nicht "wirklich" beschreiben kann. Ich kenne auch einen von Geburt an Blinden, und wenn wir von Farben reden,z.B. wenn jemand Farbe/Tinte an den Fingern hat, kann es schonmal vorkommen, dass er nachfragt und meistens hilft es ihm schon, wenn wir ihm erklähren, dass die Finger von demjenigen dunkler sind als normal. Anhand dessen, wie hell oder dunkel etwas ist kann er sich dann eine grobe Vorstellung machen... Auch kräftig oder schwach hilft teilweise weiter.

Das ist mit dem Ziel "visuelle Farbwahrnehmung" unmöglich - die Festlegung von "Rot" z.B. basiert ja auf einem visuellen Sinneseindruck und die sehenden deutschsprachigen Menschen haben sich dann irgendwann darauf geeinigt, diese ganz bestimmte Farbschattierung "rot" zu nennen.

Dennoch lassen sich die allgemeingültigen Bedeutungen der Farbinformationen in andere Sinneskanäle übertragen. Bsp. Ampel, die bei Grün ein tickendes Geräusch von sich gibt.

Was möchtest Du wissen?