wie kann man Bier kühlen in der Natur ohne Strom?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz schnell abkühlen: In Wasser und Eiswürfel legen und eine gute Menge Salz darüber kippen.

Kühl halten: In einem Eimer oder einer Wanne mit Wasser im Schatten. Oder einbuddeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Wasser in der Nähe ist, natürlich da reinlegen.

Ansonsten kannst Du die Flaschen/Dosen auch einfach verbuddeln. So, dass der Flaschenhals noch zu sehen ist, reicht bereits aus.

Eine andere Alternative wäre das Umwickeln mit einem nassen Handtuch/T-Shirt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In ein Fluss, Teich, Pool oder See versenken. Natürlich nur so weit, dass du wieder dran kommst.

Oder du vergrabst es in der Erde, schon ein paar Zentimeter unter der Grasnarbe ist es deutlich kühler.

Oder du wickelst die Flaschen in ein nasses Tuch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Flaschen / Dosen im nächsten Bach / Fluss verankern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so schammartige Kühlvorrichtungen. Du lässt sich den Schwamm voll saugen und wenn die Sonne den trocknet, dann kühlt auch die Flasche. Funktioniert auch mit einem nassen Handtuch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Boden verbuddeln. Dort ist es wesentlich kühler als oberhalb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Bierkasten in einem Bach versenken oder tief vergraben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?