Wie kann man beim Volleyball einer Bänderdehnung vorbeugen?

3 Antworten

also erstma is ne bänderdehnung ind der hand beim volleyball ja nich das alltäglichste. würd mich also interessieren wie's dazu kam. grundsätzlich is natürlich ausreichend stabilität durch muskeln, bänder etc gewährleistet is. bänderdehnung entszeht ja häufig durch umknicken (überdehnen im weitesten sinne) also sind schienen bei bereits verletzten strukturen durchaus hilfreich. bei gesunden bin ich jedoch der meinung dass die notwendige stabilität durch eigene leistung, durchaus auch mittels kraft- und muskelaufbautrainings, erbracht werden. alles andere signalisiert dem körper nur das er weniger leisten soll als eigentlich notwendig wäre und das führt gerade denn zu schwierigkeiten wenn man mal spontan wo spielt und keine schienen bei hat. aufwärmen is immer wichtig und sollte ruhig ausgedehnt und intensiv sein. genauso gehört das dehnen der beanspruchten muskulatur für mich auch in jedes training aber das sind alles eher maßnahmen muskelverhärtungen und -zerrungen vorzubeugen. gegen ne bänderdehnung durch z.b. umknicken is aber niemand gefeit.

Die Handgelenke bandagieren und für den Rest des Körpers einfach vor dem Training oder Spiel aufwärmen. Dazu bietet sich Stretching an

Dehnen muss man nicht.. das ist bei den Meisten total überflüssig und des ist nur für den Kopf sicherheit. Ich habe mich nie gedehnt und spiele seit 8 Jahren Volleyball, 2 Jahre davon 5 mal die Woche und habe mich noch nie verletzt. Gutes Aufwärmen ist Hilfreich und je nach Übung kurz kräftigen.

Von Bandagen halte ich auch nix, da du je nach Position du kein Gefühl mehr hast und sich der Körper auf die Hilfen einstellt und der Muskel nicht mehr belastet oder nur zum teil belastet wird. Ich weiß nicht ob es Hobby oder im der Runde zum richtigen Spielen ist. Ich weiß nur dass sowas bei den Hobbys öfter vorkommt, da sie nicht richtig gewärmt sind !..

Ich hoffe die Antwort hilf dir bzw. deinem Bruder weiter. =)

Bänderdehnung schon 6 Wochen

Hallo,

Ich habe mir vor ca. 6 Wochen eine Bänderdehnung im rechten Fuß zugezogen (beim Fußball umgeknickt). Der ortopäde hat mir eine ultraschalltherapie verschrieben doch die hat nichts gebracht. Ich kann normal gehen, aber näch einer halben stunde sport (bei dem die bänder gefordert sind), tut es wieder weh:(

Wie lange kann das denn noch gehen?? bzw. Wann kann ich wieder voll Fußball spielen??

...zur Frage

Unfall beim Volleyball was kann das sein?

Hatten heute Volleyball habe mir dann am Handgelenk weh getan und meine Ader war total dick habe es dann gleich gekühlt und kann mein handgelenk aber kann es nicht nach hinten und vorne bewegen ohne das es weh tut weiß jemand was das ist?

...zur Frage

bänderdehnung wie lange volleyballpause?

Hallo leute, Also ich habe mir heute eine bänderdehnung zugezogen und mache als hauptsport volleyball. Wisst ihr wie lange ich zirca warten muss bis ich wieder mit dem training anfangen kann?Und kann man die heilung beschleunigen?

...zur Frage

Blaues Handgelenk nach Volleyball/ Baggern

Nach dem Training war der das handgelenk schon so angeschwollen aber kaum blau. Jetzt ist das angeschwollene weg aber er wird immer blauer und wenn man drauf drückt tut es weh aber nicht auf die art, als wenn man auf einen normalen blauen fleck drückt sondern so als ob da nen nerv oder so eingeklemmt wär. weiß einer was das sein könnte und was ich machen kann? danke schonmal ♥

...zur Frage

Hand geprellt, wieder hingefallen und jetzt blau und geschwollen?

Hey liebe Community :)

Ich habe ein Problem und zwar habe ich mir vor 1Monat das Handgelenk geprellt. Nun bekomme ich 2mal pro Woche Lymphdrainage, weil es nicht abgeschwollen ist. Jedenfalls habe ich wieder angefangen Volleyball zu spielen und habe dann den Ball abbekommen. Mein Handgelenk ist vorallem in der Innenseite komplett blau und geschwollen. Bewegungen und Berührungen sind mega schmerzhaft aber sonst nicht. Muss ich nochmal zum Arzt oder ist das nicht soo wild?

Danke LG DasSoziale :*

...zur Frage

Aircast Sprunggelenksschiene als Schutz beim Volleyball

Hallo, Ich habe schon seit 2 Jahren ab und an Probleme mit dem Sprunggelenk an beiden Füßen. Ich bin schon öfters im Volleyball umgeknickt und habe mir mehrere Bänderdehnungen zugezogen. Zur Zeit habe ich wieder eine Bänderdehnung und lasse diese natürlich 6-8 wochen auskurieren, bevor ich wieder mit Volleyball anfange (Hobbyniveau).

Ich wollte nun fragen, was ihr dazu meint, dass ich zum Sport die Aircast Schiene anziehe (habe dafür auch passende Sportschuhe) um einer erneuten Verletzung entgegen zu wirken.

Ich bin auf eure Antworten gespannt :)

Michael

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?