Wie kann man bei einem Jungen - 16 Jahre alt - der in nächster Zeit bei seinen Grosseltern wohnt und isst erreichen dass man auch Gemüse essen sollte ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich vermute mal, diese Frage stellen sich die Großeltern? Ich sehe es so, dass man damit eigentlich schon viel früher hätte anfangen müssen. In so einer Situation würde ich damit anfangen, ein oder zwei Tage in der Woche komplett auf Fleisch zu verzichten und leckere, jugendgerechte Mahlzeiten ev. mit Salatbeilage anzubieten. Nudeln mit Tomatensoße oder Gemüselasagne. zum Beispiel. Und an anderen Tagen würde ich nur kleine Fleischmengen anbieten und die Beilagen mit Gemüse vermischen. Also Nudeln mit Gemüse verrührt und Kartoffel-Möhren-Stampf. Ode

Man sollte das Problem nicht zu sehr thematisieren sonst wird der Junge bockig und verweigert aus Trotz. Ich würde eher versuchen, ihn mit einzubinden. Am Wochenende gemeinsam mit ihm einen Essensplan erstellen und ihn nach seinen Gemüsewünschen fragen. Wenn er dann vernünftig beim Gemüse mit isst, gibt es am Wochenende dann sein Wunschessen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ganz einfach lege eine Pizza drunter noch Fragen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach öfters keine anderen Gerichte kochen, dann muss er es auch essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UeliZweifel
13.02.2016, 08:42

Wir meinen es müsste auf freiwillige Art geschehen auch überlisten gilt

1

Seine Oma/sein Opa schafft das schon. Immerhin haben die ja Erfahrung mit Kindern in dem Alter. Er merkt schon selbst, was ihm gut tut und was nicht. In dem Alter weiß man auch, was gesund ist usw... Einfach leckeres gesundes Essen auf den Tisch stellen und dann wird's auch was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garnicht. Außer er ist - so wie ich - Käsesoßenfan. Dann kann man die Käsesoße auf Gemüse geben und schauen, ob er´s mit isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?