Wie kann man bei einem Fisch den Drillingshaken (mit Widerhaken) leicht entfernen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe immer eine Arterienklemme und eine abgewinkelte Spitzzange (aus dem Baumarkt) dabei. Damit versuche ich den Haken so schonend wie möglich entgegen der Zugrichtung wieder herauszuziehen. Ein bisschen Schwund ist immer. Aber wenn man sich Mühe gibt, funktioniert es auch. -So kräftig wie nötig und schonend wie möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nutze ebenfalls eine Arterienklemme und das klappt ganz gut.

Überleg doch mal, ob es eine Alternative wäre, die Widerhaken anzudrücken.

Falls du zweifelst, baue einen Köder um und schau, ob du mehr Fische verlierst als vorher. Viele Angler denken dies nämlich immer.

Petri Heil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HechtundBarsch
20.08.2016, 17:19

Die Widerhaken anzudrücken ist ne wirklich gute Idee... Man hat die Leine ja eh immer auf Zug, deswegen ist die Wahrscheinlichkeit des "ausschlitzens" ja relativ gering. Werde ich wohl auch mal ausprobieren. 👍

0

Ja klar geht das  aber schwierig  versuch aber wenn möglich auf einzel Haken auszuweichen und das erst recht wenn du die Fisch wieder zurück setzten willst :)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?