Wie kann man bei DVB-T über den DVD-Recorder Timeraufnahmen machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo cheeky. Der Recorder hat nur einen analogen Tuner. Er KANN gar nicht die Sender übernehmen, dazu bräuchte er ein eigenes DVB-T-Empfangsteil. Aufnahmen können also nur über den AV- bzw. Scarteingang gemacht werden. Du brauchst 3 Scartkabel. --1. vom DVB-T zum TV --2. vom DVB-T zum Recorder --3. vom Recorder zum TV. Schliesst du Kabel Nr.2 an der DVD-Recorderrückseite z.B. an den Scart-Eingang AV2 an, musst du bei der Programmierung der Recorder-Timerliste IMMER AV2 als Programm eingeben und am DVB-T-Receiver das Programm einstellen, was du aufnehmen willst. Die meisten DVB-T-Receiver haben auch eine eigene Timerliste, damit sie nicht die ganze Zeit eingeschaltet sein müssen. So kann man auch zu verschiedenen Zeiten verschiedene Programme aufnehmen. DVB-T ist mein Spezialgebiet, also hast Du noch weitere Fragen, hier meine mail-Adresse: jo-tro@gmx.de

  • Antenneneingang an DVB-T - Box

  • Scartkabel/Antennenkabel DVBT an Recorder (richtigen Ein-/ Ausgang beachten)

  • Scartkabel/Antennenkabel Recorder an Fernseher (richtigen Ein-/ Ausgang beachten)

Bei allen Geräten sollten die Sender und auch die Reihenfolge der Belegung übereinstimmen, damit es keine Probleme gibt.

Was möchtest Du wissen?