Wie kann man bei der Bahn ein Ticket hinterlegen lassen?

3 Antworten

Hab nun doch diesen lästigen Service der Bahn angerufen. Ticket hinterlegen scheint nicht mehr möglich zu sein. Welch ein Scheiß Verein... Trotzdem danke für Eure Antworten

Hättest du gleich bei der Bahn angerufen, dann hätte das noch geklappt. Und dann hättest du dir auch Ausdrücke wie "lästiger Service" oder "Scheißverein" verkneifen können.

0

Auch wenn´s jetzt zu spät ist...

Es hätte funktioniert! Einfach in eine Bahnagentur (direkt im Bahnhof oder ein reisebüro mit DB-Lizenz) gehen und dort das Ticket buchen und bezahlen. Jede Bahnagentur kann das Ticket sofort am Automat hinterlegen! Überhaupt kein Problem!

Tja, man tut sich halt oft leichter, gleich zu den "Spezialisten" zu gehen, anstatt lange zu suchen... (Sorry, das musste raus ;-) )

Grüßle, Pamczy

Danke für Deine Antwort. Am Telefon sagte man mir, dass es das aber nicht gäbe. Das Telefonat kostete mich 2,50. Somit war mein Gram darüber wohl gerechtfertigt. Werde aber beim nächsten Mal direkt zum Bahnhof gehen.

0
@NikeboyMuc

Oh ja, die teure Bahnhotline...

Die ist nicht wirklich das Wahre, das stimmt.

Aber der Bahnhof oder eine Bahnagentur sind bessere Anlaufstellen!

0

Kann man mit einem Tagesticket (von Bus&Bahn) Re fahren?

Kann man mit einem Tagesticket (kein normales ticket für eine fahrt sondern Tagesticket) was man von der Bahn Haltestelle zieht auch RE fahren oder nur Bus&Bahn

...zur Frage

Zu Teures Ticket gekauft = Schwarzfahrer!

Hallo,

wir haben in Berlin ein Ticket für U- und S-Bahn gekauft, welches für die Zonen B und C gültig ist und 2,80 Euro kostet.

Allerdings waren wir nur in Zone A unterwegs, das Ticket für Zone A kostet 2,40 Euro.

Wir haben also 0,40 Cent zuviel bezahlt.

Uns ist durchaus bewusst, das auch wir als Fahrgäste, die Verpflichtung haben darauf zu achten das wir das richtige Ticket ziehen bzw. kaufen. Und das wir für Zone A keinen gültigen Fahrausweis hatten. DENNOCH - Ich halte es jedoch für äußerst fragwürdig jemanden der 0,40 Cent mehr bezahlt an die S-Bahn Berlin GmbH hat als notwendig, mit der Strafe eines Schwarzfahrers gleichzusetzen und 40 Euro zu verlangen. Und dann auch noch auf den Beleg zu hinterlegen "gezahlter Betrag": 0,00 EUR - "Offener Betrag": 40,00 Euro.

Wie seht ihr das? Gebt ihr der DB recht? Ist es empfehlenswert das ganze Anzufechten? Und wenn ja, WIE sollte man vorgehen?

...zur Frage

Bahn-City-Ticket?

Hallo, ich kann mich erinnern, dass man ein City-anschlussticket für Großstädte bekam (kostenlos), wenn man eine Bahnfahrkarte bis zu einer Großstadt kaufte. Offenbar ist das nicht mehr so. Wenn man nach München bis zu einer bestimmten Straße eingibt, zeigt das Programm einen "Teilpreis" ohne City-Ticket-Option. wenn man allerdings München Hbf angibt, zeigt das Programm eine kostenpflichtige Zusatzoption "City-Ticket. Warum nicht bei einer innerörtlichen Straßen-Angabe? Wer weiß Bescheid?

...zur Frage

Was bedeutet Ticket am Eingang hinterlegen?

Meint man damit abgeben oder wie jz weil das steht(Konzertticketkauf) auf der Seite ... Man kann es ankreuzen soll ich es jetzt ankreuzen oder nicht ?

...zur Frage

Wie weit komme ich von Schriesheim nach Bad Rappenau mit dem Maxx Ticket?

Wie weit komme ich von Schriesheim nach Bad Rappenau mit dem Maxx Ticket? Ich würde mich von meiner Freundin an der letzten Haltestelle abholen lassen, zu der ich kostenlos komme mit meinem rnv Ticket. Wohin muss sie kommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?