Wie kann man bei dem Hamming-Code bestimmen, welche Datenbits für die Berechnung eines Hilfsbits betrachtet werden müssen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst alternieren im Abstand der Potenz des Prüfbits!

Bei Prüfbit 0 alternierst du um 2^0, also 1: Das wäre dann Bit 1 [das Prüfbit selbst], Bit 3, Bit 5 usw.

Bei 2^1 alternierst du um jeweils 2 Bit immer weiter. Und immer so weiter.

Du kannst dir auch so eine Eselsbrücke bauen: Stell dir immer die Frage "Ist dieses Bit Teil von 2^x?", falls ja, dann musst du es bei der Berechnung beachten.

Beispiel: 7. Eine 7 ist Teil von 2^0, 2^1 und 2^2. 3 Prüfbits werden darauf angewendet.

Bei acht natürlich nur 2^3.

Verstehste?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?