Wie kann man bei BMW unterscheiden ob es sich um einen Benziner oder Diesel handelt also gibt es nich andere optische unterschiede ausser das (i und d)?

6 Antworten

Für den Laien am einfachsten geht das per Blick auf den Drehzahlmesser. Beginnt der rote Bereich ab 4500-5000, dann ist es ein Diesel, sind es eher 6000 bis 7000, dann handelt es sich um einen Benziner. Am leichtesten erkenne ich persönlich einen Dieselmotor am Klang, das laute Verbrennungsgeräusch ist auch bei neueren Fahrzeugen klar erkennbar.

An der Tankanzeige steht "Diesel", darüber hinaus geht die Drehzahlanzeige nicht so hoch wie bei einem Benziner, Diesel haben bei 4500 meist schon die Redline wobei ein Benziner erst bei 6500-7000 den roten bereich hat (Teils sogar mehr)

Darüber hinaus haben Diesel (öfters aber nicht immer) Auspuffendrohre die auf den Boden gerichtet sind, und hören sich auch anders an. Im stand klackern Diesel eher und bei fahrt hört sich ein Benziner auch greller und bissiger an, ein Diesel hört sich halt wie ein Diesel an (quasi wie die meisten Transporter die so rumfahren)

Danke

1

optische Unterschiede schon, nur nicht äusserlich. Du kannst nachfragen, rescherschieren, oder das Schild lesen was im Autohaus steht.

Was möchtest Du wissen?