Wie kann man ausstehende Forderungen ohne Anwalt einfordern

5 Antworten

Du kannst dir im Papier-Laden einen Vordruck für einen Mahnbescheid kaufen, den ausfüllen und über das Gericht zustellen lassen. Wenn der Schuldner dem nicht innerhalb von 2 Wochen widerspricht, kannst du einen Vollstreckungsantrag stellen.

indem du über das zuständige Amtsgericht einen Mahnbescheid ausstellen lässt - das kann jeder veranlassen der eine offene Forderung hat. Das zuständige Gericht einfach googeln. Die Kosten sind gering - zahlt zudem eh der Schuldner mit da ihm die Gebühren aufgebrummt werden. Wenn der dann nicht zahlt, erlässt das Gericht einen Vollstreckungstitel - damit kannst einen Gerichtsvollzieher beauftragen. Ein vollstreckbarer Titel ist viele Jahre gültig, falls der Schuldner länger klamm ist - was ihm aber auch Zinsen und weitere Gebühren kostet - da wird aus einer Forderung von 50 Euro schnell mal eine titulierte Forderung von 1000 Euro.

Was möchtest Du wissen?