Wie kann man Ausländerfeindlichkeit bekämpfen?

4 Antworten

Wer sich hier nach Deutschland bewegt, sollte sich schnell mit  Deutschem Gebräuchen und Tugenden anfreunden.

Wichtig schon einmal Ordnung und Pünktlichkeit.

Die Feindlichkeit entsteht aber auch dadurch, dass es vielen zu leicht gemacht wird und sie alles erhalten wogegen ein Hartzler in den Mühlen der Verwaltung stecken bleibt.  Gleiches Recht für alle.

Vieles hat mit Unwissenheit über die Heimatländer und Kultur ausländischer Mitbürger zu tun. Sich damit auseinanderzusetzen würde das Unwissen beseitigen und Verständnis schaffen.

Hallo, "Ausländerfeindlichekeit bekämpfen" ? eine sehr schwierige Frage und die ANtwort noch schwieriger, da es in jedem Individuum von uns Menschen steckt, etwas daraus zu machen, dass es zunächst n i c h t zu einer Ausländerhassempfindung kommt. Dazu gehört eine gesunde soziale Lebensumgebung, ein rationales Denken und enorm viel Information darüber, dass ein anderer Mensch, also andere Rasse und Staatsangehörigkeit, genauso wertvoll und unersetzbar ist/sind, wie ich selbst. Immer wieder lernen, andere aus menschlicher Hinsicht so zu akzeptieren, wie sie eben sind, ob farbig oder weiss, ob Christ, Moslem, Jude oder Atheist = wir alle gehören einer Rasse, der Rasse Mensch und wir sind nicht klüger und wertvoller als das mein Nachbar ist und nicht klüger und/oder wertvoller, als das die Menschen sind, die ausserhalb meines Wohnterritoriums leben, also eben die Ausländer. Wir dürfen nicht auf Fanatiker und Demagogen jeglicher Art achten, diese müssen gemieden werden, am besten selbst mit überzeugenden Argumenten zu "bekämpfen". Von kleinauf den Kindern beizubringen, dass alle Menschen auf diesem Planeten Erde, gleuch wertvoll sind und dass wir alle in demselben "Boot" sitzen, entweder wir schwimmen alle friedlich weiterhin gemeinsam, oder wir gehen alle miteinander runter und versinken. Liebe Grüsse.

Was möchtest Du wissen?