Wie kann man aus Alpträumen aussteigen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Tschuldigung, aber... ja, man kann da so seine Späßchen drüber machen. Aber leider fordert die antwort von collo auf geradezu dazu auf. So simpel ist das nicht. Und ich kann nur sagen: Collo, das ist kein Weg, kein Ausweg, sondern eine Flucht. Es hat etwas zu bedeuten, wenn Alpträume auftreten. Und es hat etwas zu bedeuten, dass sie meistens nach einem vergleichbaren Schema auftreten, oft aus unterschiedlichen Situationen heraus am Ende einen vergleichbaren Ausgang nehmen!

Das ist weder bequem noch leicht, aber ich kann Dir nur raten: Setze Dich mit Deinen Alpträumen auseinander - und zwar tiefgründig, schonungslos gegen Dich selbst, vollkommen tabulos. Wenn Du darüber die Barriere erkennen und eine Alternative für Dein Leben entdecken/entwickeln kannst, DANN werden die Alpträume auch verklingen.

Alles andere ist nur Aufschub, aber nicht Lösung. Wenn Dir jemand gegen Alpträume eine Tablette empfiehlt... Würdest Du die dann schlucken? Will sagen: Alpträume gehen auf tiefe Probleme zurück, vor denen Du nicht fliehen kannst. Mit Alpträumen erinnert Dein Hirn Dich immer wieder daran. Und eine simple Lösung lässt Dein Hirn Dir nicht durchgehen!

hallo frederick, ich hatte nie Probleme mit Aplträumen und habe das aus reiner Neugierde mal ausprobiert. Ich habe das jedoch nach kurzer Zeit wieder sein lassen, da auch die schönen und interessanten Träume zerstört wurden.

Wer aber akute Probleme mit Aplträumen hat, für den kann es zunächst eine Hilfe sein. Man kann auch sagen, Schmerz ist gesund, der Köper will uns damit was sagen. Trotzdem habe ich dann nicht gegen eine Asperin. Nicht jeder hat aus seiner Lage die Möglichkeit etwas an seiner Situation so zu ändern, dass die Alpträume verklingen. Deine Antwort ist im Prinzip absolut richtig, aber in der heutigen Zeit und ihren Sachzwängen auch etwas Blauäugig. Wer z.B. Probleme auf seiner Arbeitsstelle hat, wird kaum kündigen können, damit er wieder besser träumen kann.

0

es gibt tatsächlich zwei tricks wie du im traum herausfinden kannst ob du gerade träumst oder ob das die realität ist und zwar:

  1. wenn du dir die nase zuhälst und versuchst luft durch die nase auszupusten so wird es im traum möglich sein(in der realität ja nicht, weil du dir die gerade zuhältst) weil dein gehirn die tatsache nicht verarbeiten kann warum du den weg der verbrauchten luft nach draußen hin abschneidest indem du dir die nase zuhälst.

  2. wenn du dich im stehen drehst, einmal um deine eigene achse (360 grad) so das du genauso stehst wie du es in der ausgangsposition getan hast, bevor du dich angefangen hast zu drehen, so kannst du es im traum Nicht einfach so abrubt stoppen wie im wahren leben. im traum drehst du dich ein stück weiter nachdem du deinen körper gestoppt hast.

wenn du es so in den griff bekommen möchtest dass du es im traum beherrschen kannst musst du dir angewöhnen oftmals täglich (z.b. immer wenn du eine tür siehst) diesen test zu machen, irgendwann wird es so eine routine bei dir geworden sein, dass du es auch im traum machst und diese momente erwischst, wo du den traum unter kontrolle bekommen kannst, aber das dauert eine weile.

zwar sag ich dir das nur ungern, weil man sich von seinen träumen fernhalten sollte weil sie der verarbeitung dienen aber ich hoffe du wirst viel spaß mit dem wissen haben!

und das man sich überlegen soll ob es gerade logisch ist oder nicht, ist eine tolle idee um rauszufinden ob man träumt oder nicht, nur schade dass man es leider in den meisten träumen (zumindest während des traumes) nicht beurteilen kann ob es so ist oder nicht, logik verschwindet bekanntlich oft in träumen...

liebe grüße

ja, und es geht ganz leicht !

Das Thema wurde hier schon mehrfach behandelt.

Ganz kurz, man muß sich, wen man wach ist, mehrfach täglich die Frage stellen: "bin ich wach, oder träume ich ?", ca. 1 mal pro Stunde. Bereits nach wenigen Tagen stellt man sich auch diese Frage beim Träumen. Man sollte sich auch die Frage stellen, ob das was gerade passiert logisch auch möglich ist. Man erkennt dann sehr schnell im Traum, dass man träumt. Man kann sich dann wünchen wach zu werden, oder aber den Traum beeinflussen.

Bitte ausprobieren, funktioniert tatsächlich.

Bitte feedbach, wenn es funktioniert hat

Gute Antwort. Wäre ja cool wenns funktioniert. Dann könnt ich im Traum fliegen oder soviel Steaks essen bis ich platze :-)

0
@GustavGans01

Du hast aber bescheidene Wünsche ;-)

Ich wollte immer im Traum das sechste Gebot brechen, hat aber nie funktioniert, bin dann immer wach geworden :-(

1
@collo

Das nennt man auch "Luzides Träumen", kannst ja was dazu googlen. Die Schlafzeiten sin sehr wichtig dazu.

0

Komisch bei mir wusste ich es von klein auf bei Alpträumen und wenn es zu heikel wurde hab ich zu mir gesagt wach auf und es hat funktioniert

Die Frage hätte auch von einem Holländischen Mitbürger stammen können.

Ich wollte es mal so handhaben, dass ich aus dem Traum heraus bei mir zuhause anrufen. Das Problem ist, seit dem ich das wollte ist in meinen Träumen nie wieder ein Telefon aufgetaucht.

Also wenn ich irgendwo kein Telefon oder ein Handy habe muß es zwangsweise ein Traum sein :-)

Das ist so ähnlich wie im Film Matrix - eine wunderbare Metapher dafür!

Kurz bevor man auf dem "Boden der Tatsachen" landet (wenn man aus großer Höhe stürzt), kurz bevor man im Kampf stirbt, kurz bevor man ertrinkt, w a c h t man wieder auf!

Das ist der Ausstieg aus einer extremen Grenzerfahrung.

Ja das stimmt, das ist  bei  mir  auch schon öfters mal passiert

0

bei mir hilft Augen feste zudrücken. Dann wach ich auf... dann schlaf ich wieder ein, träum den selben Traum im Schnelldurchlauf und er ist plötzlich total "einfach"...

Alptraum

im griechischen bedeutet ALEP der mensch.


ein alptraum ist immer der traum eines menschen, in dem böse gefühle, die der mensch zuvor herausgelassen hatte, wieder zu ihm zurückkommen.

.

er wird sie nicht durch herauslassen los, sondern erst durch erkenntnis, was sie bedeuten.

.

diese gefühle kleiden sich in bilder, die den entsprechenden menschen im alptraum quälen.


alpträume werden nicht wahr, sondern sie zeigen nur auf, wie (gehässig) der mensch sein kann, der sie selber produziert hat.

man kann aussteigen wie bei mir immer du musst paar mal in traum mit deinen augen blinseln

Einfach laut um Hilfe schreien, dann wachst Du von Deinem eigenen Lärm auf. :-)

selbstmord xD ganz einfach oder zeıgen wer der boss ıst den kreaturen du darfst keın feıglıng seın so mach ıch es jedenfalls und es klappt ımmer wıeder nachher lach ıch auch darüber

Such mal bei Google nach "Luzides träumen" oder "Klartraum", das steht auch, wie man es lernen kann.

vlg. :)

Was möchtest Du wissen?