Wie kann man Atheisten überzeugen an Gott zu glauben?

25 Antworten

Nein, das kann man nicht. Jeder Mensch muss sich selbst überzeugen....

Der eigenen Überzeugung geht eine Suche nach .... voraus. Wenn ein Mensch mit sich selbst zufrieden ist und die Meinung hat, dass er Gott nicht braucht, dann wird er auch nicht suchen und wenn er nicht sucht, wird er auch nicht finden.

Alle Menschen werden als Atheisten geboren. Kein einziger Mensch glaubt etwas, so lange er nicht weiß, was Angst ist. Erst wenn er alt genug ist und seine Wissenslücken mit Fantasie ausfüllen kann, ist es möglich ihm eine Vorstellung von Religion zu vermitteln. Das passiert in der Regel mit 2 bis 3 Jahren zum ersten Mal. Dabei ist es vollkommen gleichgültig welche Religion man ihm vermittelt. Man kann einem Kind auch von den Göttern der Azteken oder vom Gott der Klingonen erzählen. Man kann sich auch einen ganz eigenen Gott ausdenken. Es spielt absolut keine Rolle, welche Lüge man dem Kind erzählt. Wenn man die Lüge nur oft genug wiederholt, wird das Kind daran glauben. Denn die Wissenslücken wurden ja mit einem Bild der Fantasie gefüllt. Dieses Bild verbleibt im Kopf des Kindes ein Leben lang. Es wird den Glauben nie wieder los. Das ist ganz ähnlich wie mit einem Herpes Virus. Ist er erst einmal im Körper, bleibt er für immer drin.

Erwachsene Atheisten kann man sehr viel schwerer von einem Gott überzeugen. Oft unterwerfen sie sich nur deshalb der Religion, weil sie in einer schweren Lebenskrise stecken. Ohne Grund geht kein denkender Mensch diesen Schritt.

Indem man die Existenz irgend einer dieser schier unzähligen Götter & Gottheiten glaubhaft beweisen würde, was man jedoch niemals können wird!

Das könnte Gott, indem er endlich mal Hnweise auf seine Existenz liefert. Blitz und Donner zählen nicht.
Das könnten vielleicht sogar Gläubige, aber die schicken immer nur ihre Y-Jugend vor, deren Vertreter der einfachsten Denkschemata unfähig sind.

Da müsste man die christliche Lehre schon sehr gründlich überarbeiten und alles Unglaubwürdige daraus entfernen. Dann bleibt allerdings fast nichts mehr übrig.

Was möchtest Du wissen?