Wie kann man Atemluft reinigen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du die Reinigung der Raumluft meinst ist das kein Problem. Allerdings bestehen viele Luftreiniger aus wenig mehr als einem Billigfilter und einem Ionisator, damit Schmutzpartikel und Pollen leichter gebunden werden können. Doch dieses Verfahren ist wenig effizient und auch nicht sehr gesund. Es gibt aber Neuentwicklungen wie z.B. den Nano-Silver-Filter. Er soll auch kleinste Partikel aufhalten können. Nicht zuletzt gibt es auch noch einen fotokatalytischen Filter, welcher dank UV-Licht-Bestrahlung auch Bakterien und Viren abtöten kann, die man in der Atemluft nun wirklich nicht haben möchte.

In der beigefügten Seite sind 25 Luftreiniger mit verschiedenen Reinigungstechniken und Testberichten.

http://www.testberichte.de/testsieger/level3_kleine_haushaltsgeraete_luftreiniger_292.html

Vielen Dank für deine interessanten Hinweise.

0

Mechanische Filter sind nur zum Reinigen der Luft von Partikeln, also auch Krankheitserregern geeignet. Probleme machen chemische Anteile in der Luft, wie das ausgeatmete Kohlendioxid. Dafür gibt es nichts auf dem Verbrauchermarkt, ausser einem Fenstergriff.

Es gibt Luftreiniger, hab ich schon im Shoppingsender gesehen. Da wird die Raumluft gereinigt und irgendwie der Staub und so im Wasser festgehalten. Es gibt auch Wasserstaubsauger, die beim Saubermachen schon die Luft reingen (anders als ein normaler) und die man zusätzlich als Luftreiniger einsetzen kann - sind aber teuer.

Davon habe ich auch noch nicht gehört. Danke für deinen Tipp :-)

0

Was möchtest Du wissen?