Wie kann man anfangen sein Namen zu akzeptieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

es ist eine Kopfsache...du musst dir immer denken, es hätte noch schlimmer sein können und es gibt viel Leute die bestimmt noch blöder heißen und sie müssen auch damit leben. sei einfach glücklich weil ändern kannst du ihn sowieso nicht  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du stark unzufrieden mit deinem Namen bist kannst fu auch versuchen ihn ändern zu lassen.
Ansonsten achte nicht zu stark drauf sondern denk an was anderes und versuch es zu vergessen - einfachster weg etw. Unangenehmes zu akzeptieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claire025
28.03.2016, 21:35

Den Namen ändern zulassen ist nicht so leicht, da reicht kein persönlicher Grund, außer du hast ein Nachnamen von einer Person die früher gelebt hat welche viele Personen umgebracht hat oder sowas. Auch "jasmine Dummdödle" oder so ein Name über den man sich lustig machen kann. (Bin nicht so gut im erklären ☺😅). Aber es reicht eben nicht wenn nur du persönlich nicht damit klar kommt, weil du anstatt "Sophia" Emily oder so heißt 😂

0
Kommentar von hyp3rbolicus
28.03.2016, 21:39

Klar muss man gut argumentieren beim Nameändern - - aber es geht

0

Hi

Wenn du eher einen Namen hast den nicht jeder hat ist doch auch etwas tolles, ich war auch sehr lange Zeit nicht zufrieden mit meinem Namen, bis ich gemerkt hatte das ich nicht den normalen Namen habe.. Und selbst wenn du so einen haben solltest, dann sei trotzdem froh darüber das es noch andere Menschen mit dem Namen gibt^^ und du halt nicht allein bist :)

LG Linamagihn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir berühmte Leute, die den gleichen Namen haben, wie du^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleich heute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?