wie kann man anderen menschen gegenüber intellektuell überlegen sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

eine exzellente wortwahl und ein weit ausgeprägter wortschatz is wichtig.. außerdem solltest du schlagfertig sein und schwierige wörter gut beherrschen.:))

Richtig. Ein solides Wissen ist völlig unwichtig. :)::):) Hauptsache du kannst mit pseudoschlauen Wörtern um dich werfen. Dann fällst du auf. Leider nicht angenehm, denn ein wirklich gebildeter Mensch nimmt Schaumschläger nicht für voll.

Pianist, danke dir für's Sternchen :)

0

Das get nur teilweise warum ? ganz einfach jeder Mensch ist ein Genie aber jeder auf einer anderen weise jeder auf seine und darum ist jeder Mensch den anderen Intellektuell überlegen bei manchen weis man es bei manchen auch nicht ein Genie zu sein hat keine feste bestimung wer das erkennt ist einen bei dem man es weis :)

eine exzellente wortwahl und ein weit ausgeprägter wortschatz is wichtig.. außerdem solltest du schlagfertig sein und schwierige wörter gut beherrschen.:))

Blödsinn, man muss einfach irgend ein Schimpfwort so lange wiederholen, bis das Gegenüber aufgibt. ^^

0

indem man besser erzogen wurde

das verstehst Du nicht^^

von der frage her hört sich das nach einem aktiven wunsch nach überlegenheit an, ich denke, eine gesunde überlegenheit ist mehr etwas unbeabsichtigtes, ein nebenprodukt. sonst geht es nicht mehr um gute gedanken und formulierungen, sondern um "bessere". und da rutscht man leicht in wichtigtuergehabe und verbale masturbation rein, und den unterschied merken auch intellektuell minderbemittelte!

0

In dem man intelligenter unf gebildeter ist.

du hast doch keine ahnung bildung und intelligenz sind zwei paar socken!!

0
@Derp123

Es ging bei der Frage nicht um den Unterschied zwischen Intelligenz und Bildung sondern was Intellektuell überlegen macht und dafür brauchste beides. Der Kandidat ist durchgefallen! Oder: wer lesen kann ist klar im Vorteil.

0

Was möchtest Du wissen?