Wie kann man an sich arbeiten oder das beste aus sich machen?

7 Antworten

Alles beginnt mit Ehrlichkeit sich selber gegenüber. Wenn du tagtäglich nach deinem besten Können und Wissen ehrlich zu dir selber bist, wirst du Wahrheiten entdecken. Nun wird die Liebe zu dir selber von höchster Wichtigkeit, denn ohne Liebe ist Wahrheit oftmals kaum zu ertragen, man würde daran zerbrechen, frustriert werden, verbittert werden, böse werden, unendlich klagen und jammern und schimpfen, über sich selber, andere Menschen, Gott und die Welt. Strebe danach ein ehrlicherer und liebevollerer Mensch zu werden, dir selber gegenüber und anderen gegenüber. Tust du dies bewusst und so gut du nur kannst, wirst du feststellen, dass andere Menschen dir oftmals mit überraschend grosser Freundlichkeit und Zuneigung begegnen. Dein Verständnis wird grösser. Mit dem Verständnis kommt die Einsicht und eine grössere Fähigkeit zu vergeben. Dies bewirkt gelassenheit und Zufriedenheit. Überrascht wirst du feststellen, dass du nach und nach ein gesünderes und besseres Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, geschenkt bekommst, wonach du früher sosehr verlangt hast, und dich erfolglos abgemüht hast, bekommst du nun geschenkt. Gehe deinen Weg!  Alles Gute! 

Immer das Ziel vor Augen halten und sich ständig reflektieren: War das jetzt gut? Jetzt habe ich schon wieder xy (nicht) gemacht, dabei wollte ich doch ... erreichen. Was ist mir wichtig? Warum?

Wenn du regelmäßig etwas machen oder nicht machen willst (zum Beispiel beim Ablegen einer schlechten Angewohnheit), dann empfiehlt es sich einen Kalender anzulegen. Dort kannst du jeden Tag, bei dem du deine Angewohnheit nicht gezeigt hast oder beispielsweise Sport gemacht hast, ankreuzen. So hast du deinen Erfolg visualisiert und bleibst motivierter ;)

Befass dich allgemein mit dem Thema Motivation - speziell intrinsische (von innen kommende) Motivation :)

Kamerad - das sind nichtssagende Worthülsen. Sie werden vor allem dann gerne vorwurfsvoll benutzt, wenn jemand etwas anderes tut, als es seinen Autoritäten gefällt.

Niemand kann ohne tragfähigen Vergleich "an sich arbeiten". Es bedarf einer Anleitung von außen, einer konkreten, klar definierten Aufgabe, und einer sachbezogenen Motivation. Alle drei Faktoren müssen wiederum von außen kontrolliert und korrigiert werden.

Warum das nur so geht, ergibt sich aus dem Ansatz der Sozialpsychologie: "Das Verhalten des Menschen ist eine Funktion aus Person und Umfeld."

Schule abbrechen, vorgehensweise?

Guten Abend Folgendes: Ich habe vor die Schule abzubrechen, weil mir damals nur diese zur Verfügung stand (Not). Allerdings möchte ich mich nächsten Sommer an einer anderen anmelden. Wie ist aber die Vorgehensweise wenn ich jetzt abbreche? Ist der Gang zu dieser Schule dann noch ein muss? Weil ich habe mir überlegt zwischendrin zu arbeiten, bis ich mich dann bei der anderen Schule anmelde. Was vielleicht noch wichtig wäre, ist mein Alter. Ich bin noch 17, werde allerdings Ende Mai dann volljährig.

...zur Frage

Kann man einen Backflip in einem Tag lernen??

Wenn mann sich paar Stunden damit beschäftigt? Wiw ist die beste vorgehensweise bei sowas ohne sixh dabei zu verletzen?

...zur Frage

Welche Fragen muss ein Unternehmen sich stellen um optimal auf einen Zeitpunkt X (z.B. in 5 Jahren) vorzubereitet zu sein & ohne die Orientierung zu verlieren?

Was ist zum Beispiel die beste Vorgehensweise? Welche fragen stellt man sich? Warum sind diese wichtig? Gibt es Fragemodelle?

...zur Frage

Was ist deiner Meinung nach der beste Beruf?

Ich suche einen Beruf, der mich erfüllt und ich nicht das Gefühl habe "arbeiten" zu müssen.

...zur Frage

Warum arbeiten Narzissten oft als Psychologe?

Habe viele Psychologen ( meistens besonders Oberärzte ) gesehen die wohl sehr narzisstisch veranlagt sind . Warum arbeiten die grade in dem Bereich gerne ?

...zur Frage

Nach der Realschule 1 Jahr arbeiten?!

Hey :) Ich bin am verzweifeln ich will nach der Schule 1 Jahr arbeiten in verschiedenen richtungen ob zu sehen was ich wirklich für eine Ausbildung machen will oder ob ich doch weiter Schule machen soll. Macht das stark etwas aus wenn man nach der Schule 1 Jahr "Frei" macht und arbeiten geht ? Gruß Consti :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?