Wie kann man an Geld kommen bei einer Erzieher-Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bekommst im letzten Jahr Geld, da du im Anerkennungsjahr bist. Die ersten zwei Jahre lassen sich auch ohne Geld gut leben, wenn du die finanzielle Unterstützung durch deine Eltern hast. Da diese dazu verpflichtet sind (solange du noch unter 18 bist). Außerdem bekommst du Kindergeld (auch wenn du über 18 bist).
Wenn du aber unbedingt Geld brauchst, dann such dir einen nebenjob oder Ferienjob und spare das Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du über 18 bist, sind deine Eltern dir gegenüber grundsätzlich zu Barunterhalt verpflichtet. Da du noch bei ihnen wohnst, können sie natürlich entsprechende leistungen mit deinem Anspruch verrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst vor der Erzieher Ausbildung sowieso noch eine Vorausbildung zum sozialassistentin machen. Dann Erzieherin. Wenn deine Eltern zu viel verdienen wirst du dann auch kein Bafög bekommen. Lediglich im letzten Jahr bekommst du Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
19.12.2015, 12:03

Also Anerkennungsjahr

0

Was möchtest Du wissen?