wie kann man am schnellsten lernen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wir hatten das mal in Bio, auch mit einem Experiment probiert... Du musst dir einen Weg überlegen den du sehr gut kennst, den Weg vom Aufstehen bis zur Schule, dann bringst du da die Informationen unter...Hier ein Beispiel, wenn du dir bestimmte Begriffe merken musst, wie Elefant, Maus, Tiger, dann könnte so eine Geschichte entstehen: Als erstes gehe ich im Bad duschen, der Schlauch an dem Duschkopf erinnert mich an einen Elefantenrüssel, daran erinnert mich auch das Lied im Radio, das mit einer Trompete beginnt. Ich muss aber leise wie eine Mus sein, da meine Mutter noch schläft. Im Radio läuft jetzt ein anderes Lied, eye of the Tiger.Das ist nur ein kurzes Beispiel aber das funktioniert, und wenn du die Informationen erst morgen brauchst, schreib alle auf Notizzettel und verteile sie auch deinem Weg, den du dann mehrmals abgehst und wenn du die Informationen brauchst, gehst du den Weg gedanklich durch... Stelle immer Bezug zu bestimmten, bekannten Dingen her. Das Französische Wort piscine hab ich mir auch so gemerkt... Ich gehe ins Schwimmad in das viele Leute rein pissen ...

Uhhh da gibt es viele Tippps :).Also erstes musst du wissen ,dass es 3 verschiedene Lern-Typen gibt.1.Die die Sachen gut verstehen wenn sie es hören 2.Die die Sachen gut verstehen wenn sie sie aufschreiben und dabei lesen und 3.Die die es sich gut merken wenn sie es Lesen und es laut aussprechen.Du solltest alle 3Methoden ausprobieren und gucken welche für dich am besten geeignet ist.Ausserdem hilft es sehr Eselsbrücken zu bauen.Dabei ist die Eselsbrücke umso bessser ,wenn sie richtig verrückt ist..Denn sowas kann man sich sehr gut merken..Wenn du Vokabeln lernst kannst du auch versuchen sie dir aus anderen Sprachen her zu übertragen.Denn oft klingen Wörter aus anderen Sprachen ähnlich.Und wenn du z.b. für eine Arbeit lernst,solltest du nicht einige Stunden am Stück lernen,sondern dir das wichtigste auf ein Blatt schreiben und es überall mit dir rumtragen.Dabei solltest du dir alle 15min 2-3min Zeit nehmen und dir alles nochmal durchlesen.Ich hoffe die Tipps können dir helfen :)

Am effektivsten lerne ich, wenn ich mir nicht nur die ewig langen und kompliziert geschrieben Sätze durchlese, sondern wenn ich mir unter dem was ich mir gerade durchlese auch etwas vorstellen kann.

Zum Beispiel, wenn ich etwas für Geschichte lernen muss lese ich mir als erstes den Text durch um erst einmal einen ersten Eindruck von dem Inhalt zu erhalten, danach lese ich Satz für Satz und versuche möglichst alle Fremdwörter zu definieren (mithilfe von Büchern, Internet). Wenn alle Wörter klar sind versuche ich das was ich gerade lese nachzuvollziehen und es mir richtig "vorstellen".Meistens kann ich mir dann alles besser merken.

Du kannst dir auch ein Blatt zur Seite legen und alles was du gerade gelernt hast draufschreiben, vielleicht auch noch in eigenen Worten. Wenn du etwas schon mal geschrieben hast prägst du es dir schneller ein.

Schau immer darauf dass du gerade wirklich mit dem Kopf bei der Sache bist und konzentriert arbeitest. Wenn du merkst dass du abschweifst und gerade darüber nachdenkst was du am Wochenende machen wirst macht die Sache keinen Sinn und du verschwendest die Zeit nur :)

Viel Glück und wenn du noch Fragen hast, frag einfach ;)

Wen du es nicht so wie /Hannibu machen willst - ich schreibe alles ab und zwar unter lautem Vorlesen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du mit der Hand schreibst oder mit einem PC und Word.

Mir hat das bei allem Lernen sehr geholfen.(Ich hab immer aufwendige Spickzettel geschrieben, mit ganz kleiner Schrift und ich hab bis heute nie einen gebraucht!)****

mp3 player die Informationen die du wissen willst aufnehmen und nachts beim schlafen anhören :D

Ständig wiederholen und schreiben

Jeder Mensch lernt anders... Brobiere einfach möglichst viele Tipps aus!

Wärend des lernens laufen.. Regt das Gehirn an.

Was möchtest Du wissen?