Wie kann man am schnellsten abnehmen ohne den Jojoeffekt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du tust bei einen Kaloriendefizit keine Muskelmasse zunehmen. Muckis brauchen ein Kalorienüberschuss, ansonsten wird sich der Körper sehr streuen Muskelmasse anzulegen.


Als Sportarten empfelen sich Joggen, Inlinerfahren und HIIT, wie es auf www.bodyrock.tv zu finden ist. Vorteil von HIIT, genauso wie vom Krafttraining ist der erhöhte Verbrauch, durch den Nachbrenneffekt und die Regeneration der Muskeln, abgesehen davon werden die Muskeln bei starker Beanspruchung nicht abgebaut, was auch dem JoJo-Effekt vorbeugt und den Kalorienbedarf oben hält.


Zum JoJo-Effekt, der entsteht dadurch das man in der Diät meist Muskeln abbaut und sich der Stoffwechsel verlangsamt, BEIDE dieser eigenschaften sorgen dafür, dass dein Körper weniger verbraucht. Wenn du nun nach einer Diät wieder "normal" isst, dein Körper aber durch oben genanntes weniger verbraucht nimmst du ziemlich fix zu.


Umgehen lässt sich das durch intensiven Sport und eiweißreiche Ernährung während der Diät und nach der Diät sollten dann die Kalorien wieder SCHRITTWEISE GESTEIGERT werden. Nicht sagen die Diät ist vorbei, ich futter wieder wie vorher.


Am besten ist natürlich eine generelle Umstellung, welche aber sehr lange dauert. Oder eben eine fixe Diät und danach die Umstellung. Diät und danach weiter machen wie zuvor endet nur in einem Teufelskreislauf, der dich nur Kraft kostet.

Also am meisten Kalorien verbrennt man mit Squash. Aber den Jojo-Effekt zu bekämpfen, klappt nur dann, wenn du konsequent deine Ernährung umstellst. Hat bei mir suuper geholfen. 20 Kilo weniger, obwohl ich nur einmal in der Woche eine Stunde Tennis spiele. =)

Ich würd sagen, schwimmen, fahrrad fahren usw.

Allerdings wäre es schon sinnvoll auch Muskeln aufzubaun, da sie Fett in Energie umwandeln. Je mehr trainierte Muskelmasse, desto höher der Kalorienumsatz. :)

die effektivste sportart zum abnehmen ist das essen: 3x/tag = 21x woche = ca. 100x monat keine sportart wird öfter geübt. wo ist der sinn, das übergewicht im nachhinein mühsam durch körperliche anstrengungen loszuwerden? lieber die hochkalorieschen lebensmittel aus der ernährung eliminieren, die dick machen: fleisch, fisch, eier, fett/öle, insustriezuckerprodukte, kuhmilch/-produkte, auszugsmehle). stattdesen: obst, gemüse, samen und ein wenig nüsse. dazu nur stilles wasser trinken. ein gewichtsproblem hat man (frau) dann nicht mehr.

joggen, schwimmen, radfahren..

Was möchtest Du wissen?