Wie kann man am schnellsten abnehmen, mit wenig training.

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du nicht motiviert bist, dann hat das Ganze leider auch keinen Sinn. Abnehmen ist eine sehr langwierige Sache, die viel Disziplin und Geduld erfordert. Ich denke, bei dir muss es erst einmal "Klick" gemacht haben, bevor du richtig loslegen kannst. Leidest du unter deinem Gewicht? Gibt es irgendwelche Dinge, die dir nicht möglich sind zu tun oder die dir mit diesem Körper nicht so viel Spaß machen? Leider muss man erst richtig unzufrieden mit sich sein, damit man aus alten Gewohnheiten ausbrechen kann und sich tatsächlich überwindet, seine gesamte Ernährung umzustellen und regelmäßig Sport zu machen.

Natürlich kann man dir trotzdem Tipps geben, wie man langsam was an deiner Ernährung verbessern kann.. aber wie gesagt, da muss eben auch was von dir kommen. Von nichts, kommt nichts.

Hier einige grundlegende Sachen:

  • viel trinken! Natürlich vor allem Wasser oder ungesüßte Tees. Für den Anfang kannst du aber auch verdünnte Saftschorlen trinken, falls du dich erst an Wasser gewöhnen musst

  • morgens ruhig viel essen! Vor allem langkettige Kohlenhydrate wie Haferflocken oder Vollkornbrot mit fettarmen Belag wie Putenbrust, dazu etwas Quark mit frischem Obst

  • mittags eine gesunde Mischkost aus Reis oder Kartoffeln, fettarmen Fleisch (Rind, Hühnchen, Pute oder Fisch) und viel Gemüse

  • abends solltest du vor allem auf Proteine setzen. Also Magerquark, Fisch, Eier oder sonstiges.

  • als Snacks empfehlen sich natürlich immer etwas Obst oder viel Gemüse. Auch (ungesalzene und ungeröstete) Nüsse wie Cashew-Kerne sind in Maßen genossen sehr gesund und schützen vor Heißhunger. Ab und zu ist natürlich auch Schokolade erlaubt.

  • Krafttraining schützt vor dem Muskelabbau während der Abnahme. Für den Anfang sind vielleicht Eigengewichtsübungen etwas für dich. Ansonsten ist natürlich jeder Sport gut, hautpsache du hast da auch Spaß dran und übst ihn freiwillig (!) mehrmals die Woche aus. Wenn nicht, dann lieber bleiben lassen.

  • und ganz wichtig: Iss niemals unter deinem Grundumsatz! Wenn du zu wenig isst, wirst du früher oder später in den Hungerstoffwechsel geraten und somit auf jeden Fall Opfer des Jojo-Effekts werden. Rechne dir am besten einmal deinen Grund- und Gesamtumsatz im Internet aus und bewege dich täglich zwischen diesen beiden Zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo JokaH, ich habe das gleiche Probleme wie du. Ich bin immernoch übergewichtig. Ich bin 188cm groß und brachte unglaubliche 116kg auf die Waage. Ich habe innerhalb der letzten 10 Monate, 19kg abgenommen. Ich war genauso wie du, sehr unmotiviert. Ich rate dir, es langsam angehen zu lassen, denn du willst ja kein JoJo-Effekt bekommen. Ein Ernährungsplan hilft dir zwar dabei aber ich rate dir, auch Sport zu treiben. Leider muss ich Sturmläufer mit seiner Aussage zustimmen. Es dauert sehr lange abzunehmen und es erfordert Willen, Durchhaltevermögen und Disziplin. Man sagt ja:" Es muss dort oben klick machen." Wenn du es wirklich nicht willst, dann ist es sehr schwierig. Setze dir doch Motivationsziele. Ich halte mein Gewicht jeden Monat in einem Word Dokument fest. Ich versuche mich jeden Monat immer am gleichen Tag zu wiegen, so siehst du deine Fortschritte. Jeden Tag auf die Waage steigen ist schwachsinnig und frustriert dich nur.

MfG Stefan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JokaH
01.07.2013, 01:56

Ich bin eher faul als unmotiviert. Ich gehe mindestens einmal in der Woche schwimmen, spiele gelegentlich mit Kollegen Fußball und habe halt auch Hobbys. Vor einem Jahr habe ich 5 Kg in ca. 2-3 Monaten nur durch schwimmen abgenommen, ich war fast täglich im Schwimmbad. Das komische war damals dass ich keine Bahnen geschwommen bin sondern wir einfach nur zum Spaß dort waren. Momentan kann ich wegen meiner Ausbildung nicht täglich schwimmen oder joggen gehen weil ich meist ausgepowert bin und einfach nicht die Motivation dafür kriege noch weiter zu rennen. Schwimmen ist halt ein Hobby, die Ausdauer fehlt mir wenn ich Bahnen schwimmen will, ich schaffe eine Bahn, mache eine kurze Pause und schwimme die zweite... Ab der dritten ist dann aber Feierabend weil ich einfach nicht kann.

Wie auch immer, ich bedanke mich herzlich für Eure Hilfe. Ich werde mir demnächst einen Ernährungsplan zusammen basteln und versuchen täglich schwimmen zu gehen.

P.S.: Wegen dem Jojo Effekt ist es bei mir so, ich nehme sehr schwer ab, kann aber sehr gut mein Gewicht dann halten egal wie schwer oder leicht.

0

esse viel Obst, nicht so viel am tag und leg dir ein hobby zu zb fußball oder was auch immer und mach das paar mal die woche :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernährungspläne findest du jede Menge im Netz - musst nur googeln. Außerdem Sport nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um 20 kg dauerhaft abzunehmen muss man einiges tun + geduld (ca. 1,5 jahre, wenn alles klappt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?