Wie kann man am professionellsten Korrekturen in ein Dokument (Word oder pdf) eingeben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

schau doch mal hier nach: http://www.pdfkorrektor.de/ Damit können dudengerechte Korrekturzeichen direkt in der PDF-Datei angebracht werden. Voraussetzung dafür ist allerdings eine gültige Acrobat Standard Lizenz (bzw. dessen TryOut Version)

der gebrauch von korrekturzeichen stammt aus der zeit vor der pc-verwendung. direkt am pc sollte man nicht korrekturzeichen einfügen, sondern echt korrigieren. mit dem befehl version unter datei kann man die bearbeitung sichtbar machen. sollte das die frage nicht hinreichend beantworten, empfehle ich, mit der hilfe-funktion von word weitere einzelheiten zu erkunden, auch für email-texte.

Das Lektorat mit dem wir geschäftlich zusammenarbeiten geht immer so vor:
* es druckt die Dokumente zuerst aus
* dann werden die Seiten von Hand korrigiert
* die korrigierten Seiten dann eingescannt
* und dann als pdf an uns zurückgemailt.
Klappt hervorragend! Probier's doch mal aus.

Nur, daß dabei die Korrekturen noch einmal eingegeben (und nochmals geprüft) werden müssen.

Ich meine, daß die Word-eigene Korrektur besser und schneller ist. Dabei kann man die Änderungsvorschläge des Korrektors annehmen oder ablehnen.

0

@Schoko: Das ist ja vorsintflutlich

0

hab gerade nochmal nachgeschaut. Es gibt die Kommentarfunktion die Text unterlegt und wo man dann etwas eingeben kann. Dazu "Überarbeiten" im Bereich der Iconleisten aktivieren ... und ein wenig rumprobieren

Die normale Korrekturfunktion ist ja auch kein Problem in beiden Programmen, aber mein Problem sind die Sonderzeichen. Gibt es denn bei der Kommentarfunktion bspw. das Deleaturzeichen? Gruß summerlove

0

du könntest dir entweder ein dokument mit allen erforderlichen zeichen anlegen und dann jeweils kopieren und einfügen, oder du arbeitest mit verschiedenen farben.

zu entfernenden text also z.b. in rot.

Was möchtest Du wissen?