wie kann man am günstigsten 1m Böschung sichern

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier gibt's einige Möglichkeiten. Wir haben es zum Teil mit Hangfloor gemacht. Das ist recht günstig, kann selbst gemacht werden und hält wenn man ihn leicht nach hinten versetzt einbaut ganz gut. Oder man kann L - Steine versetzen lassen. Das kostet etwas mehr. Bei uns in einer Höhe von ca. 1,20 m waren es ca 190€ pro 1 m breitem Stein. Das hält dann aber auch. Man könnte auch noch eine Betonmauer setzen. (Aushub mit Schotterschicht bis ca. 80 cm tief, dann schalen und evtl. einen Laster mit Beton kommen lassen (kommt drauf an wie lang die Mauer werden soll) Bewährung nicht vergessen, sonst bröckelt es. Du solltest ein paar Info's mehr spendieren. Denn, sollte es eine starke Belastung über dem Hang (evtl. Strasse o.ä.) geben, dann würde ich nicht am falslchen Ende sparen, dass kann sich später rächen.

Hallo, betonieren ist die schlechteste Variante. Natürlich sind die anderen Alternativen sehr abhängig davon, wie Du Deinen Garten sonst gestaltet hast oder gestalten willst. Eine Böschung von 1m Höhe ist nicht so schwer zu sichern und man benötigt normaler Weise auch keine Betonmauer oder Pflanzringe.

Bei dieser Höhe reicht eine gute Trockenmauer, die auch bloß 50-60 cm hoch sein muss und dahinter, bzw. darauf und darin ein Steingarten angelegt. Die Pflanzen sichen dann durch die Durchwurzelung allein den kleinen Hang. LG

Ich würde wahrscheinlich eine Trockenmauer aus Bruchsteinen bauen, da ist man sehr flexibel in der Höhe, es sieht natürlich aus und man kann sie jederzeit wieder abreissen und woanders aufbauen, wenn sie einem nicht mehr gefällt.

Was möchtest Du wissen?