Wie kann man am einfachsten mit den Rauchen aufhören?

11 Antworten

Ich hab damals dafür eine leichte Krankheit (Husten, Schnupfen, Schwach sein) ausgenutzt, um damit aufzuhören.

Nachdem die Krankheit etwas aufgehört hat und letztendlich vollkommen weg war, bin ich 2 - 3 Tage ab und zu noch auf er Couch gelegen und hab zum Teil recht miese Stimmung gehabt. Vor allem wenn ich Zeit hatte irgendwo darüber nachzudenken. Aber ich hab's durchgezogen und bin seit 2 Jahren jetzt frei von der Qualmerei.

Aber da du ja nicht den Eindruck machst, als wäre das bei dir nicht gegeben, würde ich mal versuchen dir andere "Belohnungen" für deinen Körper zu suchen. Statt zu rauchen, vielleicht abends hinsetzen und einfach ein paar leckere Pralinen essen. Einfach so ne Art Ritual jeden Tag, das es dir wie ne Belohnung vorkommt. Dann bist du auch stolz auf dich bzw. auf jeden weiteren Rauchfreien Tag.

Im Nachhinein muss ich sagen, bin ich mehr als glücklich als Nichtraucher zu gelten. Denn erstens stink ich nicht mehr, zweitens hab ich mehr Geld, drittens kann ich besser Atmen, hab mehr Geschmack beim Essen, kann längere Strecken laufen ohne das es mir zu viel wird. Und viertens mehr Zeit. Vor allem die Zeit die man für Zigaretten investiert, sind doch sehr enorm. Also du siehst - das sind viele Punkte, warum es sich lohnt aufzuhören. Fünfter Punkt nebenbei erwähnt ist dann auch die Gesundheit. Das merkt man oft erst später im höheren Alter, was man sich alles angetan hat.

Da ist es aber nicht nur bei Zigaretten so, auch bei Alkohol usw. Leider ist ein Bekannter von mir zusammen mit seinen Kollegen, nicht einen Tag ohne Alkohol ausgekommen und nun sind die beide tot. Im alter von 40 Jahren... Drogen machen kaputt.

Also ich wünsche dir viel Glück, das auch du das schaffst, ich drück die Daumen =) Lg Undisclosed

Glückwunsch!

Ganz einfach: verschiebe Deine "nächste Zigarette" einfach um eine Stunde. Das machst Du 100 mal, dann hast Du schon fast ne Woche rum.

Mir persönlich hat es damals geholfen, die Menge zunächst schrittweise zu reduzieren, bis ich dann nur noch bei 2 - 3 Stück am Tag war.

Die paar Kippen dann wegzulassen war nicht schwer. Rauchst Du so 20 Stück am Tag und machst ne Vollbremsung, ist das in den ersten Tagen schon heftig vom Entzug.

Ich habe mir ein paar Wochen Zeit gelassen und ganz entspannt alle paar Tage eine weitere Z. weggelassen.

Das klappte ausgezeichnet.

Muss aber jeder selbst wissen, was für ihn am einfachsten ist.

Ganz einfach: 

Jetzt und sofort aufhören. Und den Willen habe durchzuhalten.

Das Geld, was Du jeden Tag für Zigaretten ausgegeben hättest in einem Glas sammeln, so dass Du immer siehst, wie viel Du gespart hast.

Am Ende des Monats etwas davon kaufen, was Du schon immer haben wolltest, wofür Du aber kein Geld hattest.

Im zweiten Monat genau so.

Im dritten Monat das eingesparte Geld schon zu beginn ausgeben, dann hast Du kein Geld mehr für Zigaretten.

Wie das Rauchen abgewöhnen (16)?

Hallo zusammen,

ich bin 16 Jahre alt und habe vor 1,5 Jahren angefangen zu rauchen. Ja, ich weiß, dass das viel zu früh und Schwachsinn war. Damals hatte ich ziemlichen Stress, weil mein Vater gerade seine eigene Firma aufgebaut hat und sich keiner außer mir für die extremen Gewichtsprobleme meines Bruders interessiert hat. Dazu kam noch eine Klausurphase in der Schule. Kurz: Ich brauchte einfach irgendetwas mit dem ich mich beruhigen und ein bisschen runter kommen konnte.

Leider hab ich nicht rechtzeitig wieder aufgehört, sodass mir die Kippen irgendwann geschmeckt haben und ich zum Raucher wurde. Anfangs haben meine Eltern das überhaupt nicht eingesehen, irgendwann haben sie dann resigniert und einfach einen Aschenbecher auf die Terrasse gestellt. Das war's dann.

Mittlerweile hat das Rauchen für mich viele Funktionen eingenommen. Mal ist es Belohnung, dann Genuss einfach mit Kumpels am Wochenende, oder "Trost". Ich mache sehr gerne Sport und spiele Fußball, Tennis, Golf und gehe regelmäßig schwimmen. Noch reicht meine Kondition, aber da ist Rauchen natürlich das schlechteste, das man machen kann.

Ich rauche ca. eine halbe Packung am Tag und eine ganze pro Tag am Wochenende.

Habt ihr Tipps und Vorschläge, wie ich mir das Rauchen am besten abgewöhnen könnte?

Kai

...zur Frage

Zigarillo oder doch Zigarette?

Welche ist schädlicher und mit welcher kann man schneller aufhören zu rauchen bzw weniger Nikotin zu sich zu nehmen?

...zur Frage

Wie kann man am einfachsten mit rauchen aufhören

...zur Frage

Rauchen aufhören mit Kräuterzigaretten?

Hallo ich möchte endlich aufhören zu rauchen und hab da was von kräuterzigaretten aus der Apotheke gehört die man während des Nikotin Entzugs rauchen soll , meint ihr das es was bringt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?