Wie kann man am Besten sein Geld vermehren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie kann man am Besten sein Geld vermehren.

  • Anlagehorizont?
  • Anlageziel bzw. Renditeerwartung?
  • Risikotoleranz
  • Verfügbarkeitswunsch?
  • Laufender oder einmaliger Betrag?
  • etc

Für mich persönlich bin ich mehrheitlich in Aktien, Fonds bzw. ETFs mit entsprechend hohem Aktienanteil investiert und besitze eine vermietete Immobilie (nächstes Jahr soll die zweite dazu kommen).

Ein kleinerer Betrag liegt im Tagesgeld oder ist auf Plattformen wie Auxmoney in Privatkrediten investiert und in Rohstoffen (Gold, Silber, etc.)

Mit meiner Portfoliozusammenstellung würdest du aber evtl. nicht glücklich werden, vielleicht weil du ein stärkeres Sicherheitsbedürfnis hast, daher die Fragen vom Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sein Geld? Wenn ich du wäre, würde ich mich erst einmal um dein Geld kümmern!

Auf Dauer sollten zur Geldanlage Aktien (bzw. Aktienfonds und ETFs) gehören.

Je nach persönlichen Verhältnissen kann auch eine eigene Immobilie sinnvoll sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sind ja schon ein paar seltsame Antworten gegeben.

Antwort kevin1905 wiedermal die top.

Anlageberater kann gut sein, muss aber nicht, da scheint schadow306 wohl Glück gehabt zu haben. Aber ich verweise auf genügend Negativ-Beispiele, wo Großverdiener, Künstler, Fussballer ihr Geld Anlageberater zu Anlage überlassen haben und dann war alles weg.

Lege an in Fonds, Immobilien, Aktien. Wenn Aktien, dann gestreut in verschiedene Branchen.

Sehr zu empfehlen für Aktienanfänger das Buch von Joachim Brandmaier "Alles über Aktien - Ratgeber für Einsteiger"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vesuche einen Vermögensberater aufzutreiben.

Ich selbst lebe in Österreich und habe meinen von der Wirtschaftskammer.

Dieser hat mir den Tipp gegegen meine Ersparnisse in "Fonds" zu investieren. Ich habe damals 5000 Euro meinem Berater überlassen und ich weiß nun auch dass ich ihm vertrauen kann. Aus diesen 5000 Euro habe ich nun schon an die 7000 - 8000 Euro gemacht (und das innerhalb von nicht einmal 1,5 Jahren.

Er verwaltet mein Vermögen und informiert mich immer, falls es bessere Möglichkeiten geben sollte.

Versteh mich nicht falsch, ich möchte jetzt keine Werbung machen für irgendeine Institution. Aber ich habe nun gelern, dass man Geld klüger sparen kann, als es nur auf die Bank zu bringen.

P.s. : Du musst damit rechnen dieses Geld an die 6 Jahre nicht anzufassen, da du sonst zu viele Steuern zahlen müsstest und auch nicht mehr einen großen Gewinn habe kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samy795
19.10.2016, 04:53

Du meinst VermögensVERWALTER! Vermögensberater sind die Verkäufer der DVAG und mit die schlechteste Alternative, um Gelder zu vermehren!

0
Kommentar von Samy795
19.10.2016, 04:54

Du meinst VermögensVerwalter! Vermögensberater sind die DVAG Strukkies - denen sollte man nur dann Geld geben, wenn es weniger werden soll!

0

Ich habe mich für die Investition in Sachwerte (Aktien) entschieden, was eigentlich bei der derzeitigen Zinspolitik der EZB nahzu alternativlos ist.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld wird am besten dadurch vermehrt, in dem kein Geld ausgegeben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo, 

ich würde das Geld in Bitcoin-Mining investieren! Bei den aktuellen Zinsen sehr lohnenswert. Das setzt allerdings voraus dass du dich mit dem Thema befasst und dir das Risiko dabei klar ist... 

Aber meiner Meinung nach zur Zeit das beste was man machen kann.

mfg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem man spart und arbeiten geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von badz5
18.10.2016, 07:54

Ja ich meine wenn man schon Geld angespart hat..

0

Was möchtest Du wissen?