Wie kann man am besten Matheformeln merken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst sie herleiten oder geom. Ermitteln, dadurch findest du heraus, warum diese formel benötigt wird und was sie für einen nutzen hat. In der physik ist es genauso, jedoch gibts da noch eine bessere mögl., du merkst dir einfach die einheiten der ergebnisse, z.b. Geschw. Wird in meter/sekunde angegeben oder km/h, daher weisst du, dass du weg durch zeit rechnen musst, oder: kraft ist masse mal beschleunigung kannst du herausfinden, indem du weisst, dass N glei h kg mal m /s^2 ist, also masse (kg) mal beschleunigung m/s^2 .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrogiBlah
14.03.2012, 18:37

Wir haben zurzeit volumen an zussamengesetzen und einfachen körpern also eh ziemlich einfach und brauch in der nächsten probe mindestens eine 2 um in die M10 zu gehen also kapieren tu ich es aber ich kann mir manche formeln nicht merken.

0

Indem Du Dir die Matheformeln einmal hergeleitet hast. Hast Du einmal begriffen, wieso man welche Formel für eine Aufgabenlösung benutzt, wirst Du sie nie wieder vergessen. Normalerweise bringen euch eure Lehrer auf auf diesem Weg zu den Formeln der uns bekannten Mathematik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrogiBlah
14.03.2012, 18:35

Mein lerher erklärt das nicht gerade gut oder wenn ich mal was kapier hab ich es mir vorher schon selbst beigebracht da ich es so einfach finde deshalb mache ich ja auch die M10 dann.

0

Am besten, wenn man die Formeln versteht: Warum muss das so sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrogiBlah
14.03.2012, 18:33

ja verstehen tu ich das voll denn es isteh nur volumen bei zussamengesetzen körpern und einfachen körpern usw. also kapieren tu ich das alles das geht voll einfach zurzeit.

0

Indem man sie oft verwendet :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?