Wie kann man am besten Lasagne aufwärmen?

7 Antworten

Wenn du noch ein bisschen Sosse hast, gut verteilen, vielleicht 2-3 Esslöffel in die Form geben, mit Alufolie abdecken und dann bei 180 Grad 10 - 15 Minuten im Backofen. Nimm sie nach 10 Minuten raus und locker sie mit einer Gabell etwas auf. Dann wieder abgedeckt in den Ofen. Vielleicht noch ein bisschen geriebenen Käse darüber und 5 Minuten bei 220 Grad ohne Abdeckung in den Ofen stellen.

Man sollte zum Aufwärmen für Lasagne immer etwas Sauce übrig haben, weil sie ansonsten tatsächlich, wie du schon sagst, pfurztocken wird. Ich würde den Backofen nehmen. In der Pfanne oder so gibt das nichts, denke ich mir.

Wer behält schon Sauce übrig für die Notfälle, dass eine Lasagne wieder aufgewärmt werden soll. Also ich bestimmt nicht.

0
@boriswulff

Wir schon! :) Ist einfach immer etwas übrig, perfekt fürs aufwärmen.

0

Noch ein Vorschlag: Das Stück dicht in Alufolie verpacken und ab über Dampf garen. Topf mit passendem Einsatz mit etwas Wasser füllen und zum Kochen bringen, für einige Minuten eingepackte Lassagne dort einsätzen, bis sie heiß wird.

Die Mikrowelle wäre die erste Wahl. Ansonsten im Ofen.

Austrocknung vermeidet man durch Zugabe von Wasser und der Abdeckung der Lasagne.

Im Backofen aufwärmen bis sie die gewünschte Temperatur erreicht hatte oder portionsweise in der Mikrowelle.

Sie hat doch keine Mikrowelle.

0
@mitra54

Für den Ofen habe ich noch einen Tipp: Man kann ein flaches Gefäß mit Wasser mit in die Röhre stellen. Das verdunstende Wasser verhindert das Austrocknen.

1
@Indy72

Prinzipiell ein guter Tipp. Es gibt ja auch Konvektomaten, die auf dem System beruhen. Bei einem Normalen Ofen hätte ich immer Angst, das dieser durch das verdunstende Wasser schneller kaputt geht. Z.b. durch Rost etc.

0
@boriswulff

Prinzipell kann da nicht viel Rosten, weil die Backröhre sollte doch einerzeits halbwegs dicht sein, andererseits ist das innere entweder in Edelstahl oder Email.

0

Was möchtest Du wissen?