Wie kann man am besten Japaner von Chinesen unterscheiden ?

Chinese - (Japan, China, Rasse) Japanerin - (Japan, China, Rasse)

12 Antworten

Es gibt viele chinesische Völker, aber viele haben zum Beispiel eine sehr rundliche, etwas breite, feste Nase. Und runde Gesichter. Japaner haben kleinere, schmale, oft auf typische "Geisha-Weise" gebogene Nasen. Oft auch schmale, Ovale Köpfe, gibt aber auch viel runde, Außerdem sind die Japaner größer, im Durchschnitt. Unterschiedliche Hautfarben gibt es aber in Japan und auch in China, manche dunkler, manche heller. Auch die Augenfalten sind veschieden. Die Japaner haben meistens eine Einzel-Lidfalte, was sie sehr "klassisch" aussehen lässt. Chinesen haben auch oft diese Einzelfaltung, manchmal aber zweifach gefaltete Lider, was moderner aussieht, und offenbar sich alle wünschen.

Das trifft natürlich nicht immer zu, was es generell eigentlich sehr schwierig macht, Chinesen und Japaner zu unterscheiden.

Man,wie detailreich und anthropologisch gesehen exzellent hier einer Völker voneinander unterschieden kann..DH

Off topic :

Ich habe so langsam das Gefühl,dass die Menschheit aufwacht und erkennt,dass wir Menschen nicht alle gleich sind...Wenn man sich hier die Fragen von 2006-2009 anschaut merkt man an den Antworten richtig wie hier manche User versuchen die Menschheit gleichzustellen und abstreiten,dass es verschiedene Rassen und Ethnien gibt...

Aber es sollte nicht wieder so extrem wie zu Zeiten Hitle.r's werden...Der versuchte ja einige Rassen auszulöschen...Die Schönheit und Faszination der verschiedenen Ethnien muss erhalten bleiben.

2

So detailliert wie Iljaku kann ich das nicht beschreiben, aber man bekommt ein Gefühl dafür. Ohne Gewähr würde ich sagen, die Gesichter der Chinesen wirken etwas gedrungener und runder. Südjapaner können auch ganz schön dunkel werden. Aber ich kann mich besser an der Kleidermode und am Gang orientieren. Die Japaner wirken naturgemäß - wirtschaftlich betrachtet - "reicher" und eleganter, die Chinesen oft hippiger. Den Gang finde ich bei den Chinesen schnoddriger, raumeinnehmender .Da zeicnet sich meines Erachtens die Mentalität ab.

Mit dieser Unterscheidung würde ich an deiner Stelle vorsichtig sein. Einige Chinesen haben mir erzählt, dass sie selbst Chinesen, Japaner, koreaner etc nicht sicher auseinanderhalten können - es gibt 55 offiziell anerkannte volksstämme in china, und de haben alle unterschiedliche körperliche Merkmale. In beiden Kulturen, der japanischen und der chinesischen, ist eine blasse haut ein gängiges schönheitsideal, weshalb besserverdienende auch in dieses aussehen investieren. China erstreckt sich über dutzende längengerade, deswegen ist der temperaturunterschied de facto nicht vorhanden. Außerdem ist China so groß und vielfältig wie Europa. Sicher kann man "typische" japanischen Merkmale festlegen, aber auf die sind sicher sehr begrenzt. Ich weiß nicht, ob meine Antwort für dich so hilfreich ist, aber das ist nun so meine Ansicht;-)

Klar gibt es in China unzählige Ethnien und Volksstämme...Tibeter,uyguren(Oder wie auch immer die heißen xD)..

Aber der Fragesteller meinte wohl die mongoliden Chinesen,die vor der Grenzausweitung der Volksrepublik China noch ein viel kleineres Land als heute besaßen.

0

das is alles quatsch man kann die gut unterscheiden

hast halt jetzt ein komiges bild da mit der frau aber normalerweise kann man die sogar sehr gut auseinanderhalten

z.b. haben japaner glattere haut

hmm man erkenns schon am gesicht aber meistens am verhalten und spätestens wenn man sie reden hört weis ich zumindest sofort wer da vor mir steht :))

Was möchtest Du wissen?