Wie kann man am besten Geld sparen und wo lohnt es sich am besten Geld zu deponieren oder investieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was hast du denn vor mit dem Geld?

Am besten ein Tagesgeldkonto, auf dem du etwas ansparst, bist du ein kleines Geldpolster (für Notfälle) hast, vielleicht so 2000 bis 4000 Euro. Dann solltest du dir Gedanken machen, was du dann machst.

Beispielsweise wäre eine Anlage möglich in Aktien/Fonds/ETFs. Das Bedarf natürlich einiger Recherche, aber zu dem Thema gibt es viele Blogs, die sich umfassend damit beschäftigen.

Wenn ich deine Schilderung richtig interpretiere, bist du Teil einer Bedarfsgemeinschaft. Was ihr macht, ist Sozialbetrug. Ist dir das klar?

Deine Eltern müssen deine Einkünfte angeben. Irgendwann kommt es heraus. Dann wird es richtig teuer.

Es ist kein Sozialbetrug. Mit dem Anfang des Studiums werde ich automatisch aus der Bedarfsgemeinschaft ausgeschlossen. Statt Hartz4- Leistungen kriege ich nun Bafög. Das Bafög Amt gewährt mir einen Freibetrag von 4800 Euro Jährlich Brutto. Und ich bin auf jeden Fall unter dem Limit und alle Ämter wissen von meinen Einkünften Bescheid. Meine Frage war eig wie lege ich mein Geld am besten an nicht ob es Sozialbetrug ist. 

0

da solltest du mal besser aufpassen dass deinen eltern nicht kohle gekürzt wird wenn rauskommt das du soviel geld hast

Nimm ein Girokonto.

Was möchtest Du wissen?