Wie kann man am besten eine Markise überwintern?

6 Antworten

Es gibt extra "Anzüge" für Markisen im Winter. allerdings ist das übertrieben wenn man eine Kassetenmarkise hat. Der stoff ist gut genug geschütz wenn sie eingefahren ist. eizig und allein der Volant sollte über Winter demontiert werden. Wenn ein Vordach dadrüber ist und der volant weg ist reicht das für den Winter.

in manchen baumärkten kannst du standard-alugehäuse oder aludächer nach maß kaufen. es kommt auf die genaue einbausituation an. ich habe das bei mir damit sehr gut gelöst.

In Plastikfolie würde ich eine Markise nie einpacken, das gibt nur Stockflecken durch Kondenswasser und Winterquartiere für Ungeziefer. An meinem Elternhaus ist seit über 30 Jahren eine, ebenfalls unter dem Dachvorsprung über der Terrasse. Im Herbst kommt der Volant (das Teil, das vorne runterhängt) raus und das war die Vorbereitung zur Überwinterung. Wichtig ist, wie Andreas Pueschel schon geschrieben hat, sie trocken aufzurollen und evtl. an einem Sonnentag mal auszufahren, zum Lüften sozusagen.

Hallo, ich wollte fragen ob sich jemand mit Markilux Markisen auskennt (Modell 6000) 4,50×3,50 m. Der Motor ist defekt und ich weiß nicht welchen ich brauche?

...zur Frage

Decke trocken bekommen

Wir haben einen Wasserschaden im Haus. Vom Dach her ist Wasser eingedrungen und hat in der Wohnung im 2. OG ein Teil der Lehmdecke runterkommen lassen. Bei Regen stand auf dem Fußboden im Dachboden teilweise etwas Wasser. Das Dach ist in den nächsten 3 - 4 Wochen saniert, der Dachdecker wird heute beauftragt und kann auch sofort anfangen, dann ist die Ursache des Schadens schonmal behoben.

Damit ich die Wohnung wieder vermieten kann, muss ich ja den Lehmausbruch sanieren... OK, das ist nicht so das Problem. Was mir Sorge macht ist die Feuchtigkeit die noch in der Decke stecken könnte. Es ist ja über längere Zeit unbemerkt Wasser dort eingedrungen. Wie bekomme ich diese Feuchtigkeit am besten wieder aus der Decke raus? Ich sehe das Problem, das ich die Decke wieder zu mache und übertapeziere und das dann von der Restfeuchtigkeit doch noch was nach unten wandert und für hässliche Stockflecken oder ähnliches sorgt.

...zur Frage

Wie wäscht man Panne-Samt am besten?

Wer hat schonmal große weiße Panne-Samt-Tücher mit der Maschine gewaschen? Am besten kalt, oder 40 Grad? Dürfen die geschleudert werden? Oder muß man auf 'Schonwäsche' gehen? Danke im Voraus!

...zur Frage

Betonziegeldach,Abdichfolie kaputt auf der Wetterseite,wegen Sonneneinwirkung

Unser Haus wurde 1982 gebaut, das Dach mit schwarzen Betonziegeln gedeckt .Der Dachstuhl ist mit einer Plastikfolie bespannt,darüber sind die Dachlatten und darauf die Betonziegeln. Nun wurde uns im Sommmer 2009 eine Solaranlage montiert, nur auf der Südseite! Jetzt haben wir festgestellt, dass die komplette Folie kaputt ist. Eine Begutachtung ergab, dass sowohl bei der Montage der Solaranlage die Folie beschädigt wurde, aber da die Folie aufgrund Sonneneinwirkung im Laufe der Jahre brüchig wurde, lehnt die Firma eine Kostenübernahme ab. Wer kann einen guten Rat geben, wie wir nun den Schaden beheben können. Wird eine Folie wirklich so brüchig, die gegenüberliegene Seite zeigt keinerlei Beschädigungen, ist allerdings auch die Nordseite.Es dringt Feuchtigkeit ein und die Isolierung ist sicherlich auch nicht mehr die beste.

.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?