Wie kann man als Mann Narbe am Kinn verstecken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo robertherb,

Du kannst Deine Narbe mit einem Mineral Puder oder einer getönten Tagescreme kaschieren und / oder auch versuchen das Gewebe wieder etwas geschmeidiger und ansehnlicher zu pflegen.

  • Dazu ein bis zwei Mal die Woche die Haut peelen ,entweder nur die betroffene Haut Partie oder auch das ganze Gesicht -kann ja nicht schaden ( macht höchstens schöner) .Mit einem Peeling werden die alten Hautschüppchen sanft entfernt.Anschließend die Haut gut eincremen.

Verschieden Peeling Möglichkeiten sind:

  • eine Peeling Creme-gibt es extra von der Natur Kosmetik Alverde ,für den Mann,

  • ein Peeling Handschuh,

  • oder eine Gesicht Bürste,diese muss Du aber in regelmäßigen Abständen gründlich säubern.

Alle drei genannte Produkte bekommst Du im dm Markt.

Zur Narbenpflege empfehle ich Dir-Ringelblumen Creme oder -Tinktur,denn sie hat eine sehr gute Wirkung auf die Haut,kannst du selbst nachlesen:

Zitat und Link:

Man kann sie für nahezu alle Arten von Hautverletzungen und Hautentzündungen einsetzen. Auch leichte Brandwunden, Sonnenbrand und Ekzeme kann man mit Ringelblumen-Salbe behandeln.

http://www.heilkraeuter.de/lexikon/ringel.htm

Gruß Athembo

Vielleicht einen Bart wachsen lassen, falls das geht? Oder sie überschminken! Aber mit dem schminken hab ich leider keine Erfahrung, da ich ein Mann bin und sowas für gewöhnlich nicht verwende!

Ich find die Vorstellung einer Narbe am Kinn infolge einer Prügelei gar nicht so schlimm... andere wären stolz drauf, zeigt es doch, dass man ein echter Kerl ist... ;-) Sieh es doch als Trophäe!

Naja nicht jeder möchte vielleicht eine Narbe haben wegen einer Prügelei ...

0

Lass Dir dort einen Bart wachsen, das könnte helfen. Gruß Eoslorbass

Lass dir ein Bärtchen wachsen wenn es geht ^^

probiers mal mit bi-oil, macht narben und so unauffälliger

Narben sind doch voll attraktiv,mal im Ernst!

Hallo robertherb,

da kann man z.B. - einen Bart wachsen lassen od. - Make Up drauf tun

MfG Angelika

Was möchtest Du wissen?