Wie kann man als Künstler „wahrgenommen“ werden und erfolgreich sein?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo rob,

das ist wirklich mal eine richtig gute Frage und die Antworten würden mich auch sehr interessieren, da ich mich selbst gern kreativ auslebe und von einer "Karriere" träume. Allerdings nur Luftschloßartig und nicht so handfest, wie du. Ich mache dafür auch viel zu wenig und oft bleiben meine Ideen nur Ideen und werden niemals umgesetzt.

Du könntest vielleicht in deiner Umgebung an allen möglichen Orten nachfragen, ob du etwas ausstellen darfst. Du könntest einfach in Cafes oder sowas ähnlichem anfragen. Oder du horchst dich im erweiterten Bekanntenkreis um und fragst dort. Zum Beispiel auch in eher für Kunstaustellung unüblichen Stätten. Eigentlich kann man ja jede Arztpraxis, jeden Dienstleistungsbetrieb oder jeden anderen erdenklichen Ort, an dem Publikumsverkehr herrscht mit Kunst verschönern. Dann wird bei dem ein oder anderen Betrachter vielleicht Interesse erweckt. Letztens bin ich beispielsweise im Krankenhaus auf einen tollen, relativ unbekannten Künstler aufmerksam geworden., der dort ausgestellt hat. In meinem Yogastudio stellen auch immer wieder Freunde und Bekannte der Betreiberin Fotos und Bilder aus. Ihr Studio wechselt somit ständig die Erscheinung und die unbekannten Künstler freuen sich über die Aufmerksamkeit. Das ist für die dann auch "Bezahlung" genug! So wird dann vielleicht auch mal der ein oder andere "entdeckt".

Ich kann mir auch vorstellen, dass eine öffentliche facebookseite, die dann über deine Freunde und ihre Freunde und ihre Freunde usw. verbreitet wird, zu einem gewissen Bekanntheitsgrad führen kann.

LG, Cl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob16
04.04.2012, 17:21

Vielen Dank! :)

0

Hey Rob! Ich kann dich total verstehen, weil ich selber total gerne male und zeichne. Ich würde eine "Gefällt mir" - Seite auf Facebook zu erstellen und dort Fotos von deinen Bildern reinzustellen. Und wenn dann immer mehr von deinen Freunden die Seite liken, werden vielleicht auch noch deren Freunde usw die Seite liken. So würdest du etwas bekannter werden. Du könntest ja auch mal eine eigene Website erstellen. Ich hoffe mein kleiner Tipp wird dir weiterhelfen :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal sagen, geh auf eine Vernissage und versuche Kontakte zu knüpfen. Auf diese kannst du dann zurückgreifen, wenn Du selbst mal Deine Werke ausstellst.

Stelle ein Thema zusammen (Foto, Abstracts, Gedichte...) und frage in gut frequentierten Bistros, Cafés oder Restaurants nach, ob du das Thema dort für ein paar Wochen präsentieren darfst, also dort gerahmt aufhängen darfst. Zu jedem Bild eine kleine Notiz mit Bildnamen, Jahrgang, Technik und Preis hängen. Und irgendwo eine Kleinigkeit über Dich selbst (Foto, Kurzvita, Telefonnummer). Biete dem Café-Inhaber eine kleine Umsatzbeteiligung an.

Ich persönlich schätze diese Art der Präsentation. Nicht selten habe ich bei einem Kaffee die Werke unbekannter Künstler bewundert und überlegt, wo es bei mir zuhause hinpassen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob16
04.04.2012, 17:28

Super Idee! Dankeschön! :-)

0

Alles nicht falsch, was hier gesagt wurde.....

aber: Kunst kommt von Können, deshalb einen Schwerpunkt setzen und eine fundierte Ausbildung absolvieren. Intuition, Ideen, Geschick ... sind zwar notwendig, aber um erfolgreich zu sein, muss das Können unbedingt dazu kommen. D.h. auch Techniken beherrschen zu lernen. Sonst bleibt man das ewige Talent, das es dann letztendlich doch nicht schafft. Du musst auch gut sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob16
04.04.2012, 17:24

Verstehe, danke! :)

0

Sicher gibt es auch in Deiner Umgebung mehrere Kunst- oder Künstlervereine. Sieh Dir mal an, wie die Leute da so drauf sind. Manche Künstler respektieren nur solche, die in der Richtung studiert haben. Doch es gibt auch Vereine, in denen die Leute die Qualität der Werke ohne Frage nach der Vita sehen.

Du könntest auch einen Internet-Auftritt einrichten, in dem Du Deine Werke vorstellst. z.B. wie anna-pichotka.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rob,

wie schon von anderen erwähnt, würde ich dir raten, mal in Cafés etc nachzufragen, ob du nicht etwas aushängen dürftest. Ich erinnere mich, dass es in meiner Stadt mal eine Kunst- und Antiquariatsausstellung gab, in Form eines großen Marktes. Sowas wie eine unkonventionelle Messe. Dort wurde auch unter anderem Angeboten, den Wert der Ausstellungsstücke von Profis schätzen zu lassen. Vielleicht gibt es soetwas auch bei dir in der Nähe? Oder wie wäre es, wenn du mal, ähnlich wie Straßenkünstler, an einem touristenbelebten Plätzchen einen kleinen Stand aufbaust, einfach mal am Wochenende oder so? Stelle ich mir interessant vor. :) Weiterhin würde ich dir sehr raten, immer die Augen offen zu halten. In Museen z.B. gibt es häufig Flyer zu allem Möglichen. Bestimmt ist auch ein Künstlerverein dabei. Und in der Gruppe ist es immer leichter, man trifft Gleichgesinnte, bekommt positive Kritik usw., es ist auch leichter, Zugang zu größeren Organisationen, Wettbewerben, Ausstellungen etc zu finden. Also ich denke schon, dass sich da was machen lässt, der Wille ist entscheidend!

Oh, ich treibe mich übrigens gerne auf http://deviantart.com 'rum, über diese Seite sind auch schon viele Personen bekannt geworden, in vielen Kunstbereichen (Photografie, digitale Kunst, Illustration, Literatur etc.) , sie ist international und die Benutzung ist kostenlos. :)

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob16
04.04.2012, 17:27

Vielen Dank! :)

0

Allerdings weiß ich leider nicht, wie ich als Künstler erfolgreich und bekannt werden könnte- wie wird man „entdeckt“?

das lass ich mal hier für dich und diese Künstler-Zeitschrift solltest du dir wirklkich abbonieren.In ihr wirst du auch erfahren welche Möglichkeiten für dich am nächsten sind, selber Ausstellungen zu tätigen mit vor allen Dingen den richtigen Ansprechpartnern. Man kann sie auch über BücherVerlage bekommen oder vielleicht wenn du Glück hast auch in gesonderten Zeitschriftenläden.Ist aber schwierig diese zu bekommen in der Öffentlichkeit.

http://www.atelier-verlag.de/cms/front_content.php

Viel Erfolg und alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob16
04.04.2012, 17:25

Dankeschön! :)

0

Also ehrlich gesagt...wenn du schon jetzt ziemlich verzweifelt bist...

wenn man sich beruflich der Kunst widmen möchte, hat man ein hartes Stück Arbeit vor sich- und zwar immer. Es sollte dir klar sein, dass leider nur wenige es schaffen, wirklich bekannt zu werden und von der Kunst gut leben zu können.

Die Vorraussetzung muss sein, dass du an dich glaubst, an deine Kunst glaubst und immer dran bleibst- egal, wie sehr du zurückstecken musst.

Geh' in deinem Land auf Vernissagen, knüpfe Kontakte mit Künstlern, studiere einen künstlerischen Beruf- und bleib kreativ!

Ich wünsche dir viel Glück und Durchhaltevermögen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob16
04.04.2012, 17:23

Dankeschön! :)

0

Hallo Rob16, um bekannt zu werden, ist wohl ein sehr langer und schwerer Weg. Du mußt halt auffallen !!! Mit etwas BESONDEREM. Vielleicht schaffst Du einfach mal eine riesige Figur und stellst sie so aus, dass jederman sie sieht und die Welt drüber spricht. Presse natürlich darüber informieren. ( Jederman kennt die Werbung mit dem "Großen Stuhl" ) Und dann folgen sicher weitere Aufträge. Der erste Auftrag könnte auch gerne von mir kommen................................... Ich suche grad für meine Vermarktung eine große Ente, Huhn oder Schwein. Vielleicht wäre das ja hilfreich. Gruß Ente

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob16
04.04.2012, 17:28

Dankesehr, tolle Idee! :-)

0

GLÜCk,Ausdauer,Wille,Kontakte,eine Familie die dich unterstütz auch mit Geld, . Aber ich würde dir ein anstendiges Studium zu machen so wie ich und daneben die Kreative Linie ausbauen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmmm, es ist heutzutage genauso wie es eigentlich schon immer war. Um als Künstler einen Namen zu haben, und das deine Werke auch einen gewissen Wert erzielen, muß man meist schon gestorben sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob16
04.04.2012, 17:24

Na ja, es gibt auch Ausnahmen! Denk' an Salvador Dalí oder Andy Warhol, derartige Selbstdarsteller waren schon zu Lebzeiten ganz hoch im Kurs...

0

Ersten die Tipps von meinen Vorrednern . Zweitens überall! Deinen Namen unter die Bilder schreiben. Auch gute frage macht einen berühmt. Schaff dir eine Internet Seite an wo deine Werke sind. Und evtl auch eine facebook Seite.( bei Facebook kann man sehr schnell Aufmerksamkeit bekommen.)

nimm einfach alles mit . Egal wie klein dir etwas scheint.


Viel Erfolg!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob16
04.04.2012, 17:26

Dankeschön! :D

0

Ey,

da tuste Dich schwer! Kenne einen der hat Kunst studiert, arbeitet aber als Lehrer da er sich in der Kunst nicht ethablieren konnte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob16
22.07.2012, 12:17

:(

0

Was möchtest Du wissen?