wie kann man als friseur werbung für sich machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das einfachste und mittlerweile älteste Werbemittel wäre ein Zeitungsinserat, da damit für relativ kleines Geld die größte Verbreitung gegeben ist. 

Aber um Himmels willen kein Standardformat unter vielen Kleinanzeigen. So etwas muss professionell wirken und sich von allem drum herum abheben.

Da musst du schon mal ins Portemonnaie greifen und dir ein aussagekräftiges Logo entwerfen lassen, drumherum eine 'Story' aufbauen und ein Werbekonzept entwickeln lassen, dass sowohl für Printmedien als auch Werbemittel, speziell Streuartikel geeignet ist. 

Für einen Friseur müsste ein Schirm der geeignete Werbeartikel sein, da doch Frauen, die Dauerwelle bekommen haben und dann in den Regen hinaus müssen, hinterher mit so kleinen 'Schweinelöckchen' rumlaufen.

Eine Rabattkarte ist natürlich auch eine tolle Werbeaktion, die dich im Prinzip so gut wie nichts kostet, außer deine Arbeitskraft. Ein leerer Laden wäre schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem schicken Flyer beispielsweise, am Besten halt etwas was zum Namen passt und einem im Gedächnis hängen bleibt.

Dann gegebenenfalls mit einer Startaktion, z.B. auf den ersten Haarschnitt gibt es xx % Preisnachlass, denn wenn die Kunden erst einmal drin waren und gemerkt haben es gefällt ihnen, dann bleiben sie wohl auch.

Ansonsten würde ich vielleicht eine Anzeige in der Zeitung schalten, da gibt es ja diverse Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?