Wie kann man als Ausländer sich integrieren?

4 Antworten

ich kann dir nur sagen, du must Geduld haben, 1 Jahr ist nicht lang.

Gerade in Bayern sind die Menschen ganz schon eigen.

Ich lebe seid 15 Jahren in Bayern und da wir nicht gerne in einen Verein gehen, ist es sehr schwer, Freunde zu finden, besonders Einheimische.

Die Menschen, mit denen ich hier befreundet bin, sind keine Bayern bzw. sind in diese Gegen zugezogen.

Also ich will damit sagen, es liegt nicht daran, das du ein Ausländer bist, ich bin keiner. Aber ich finde auch keinen Kontakt zu den Einheimischen.

Vielleocht kannst du in einen Verin gehen, wenn du das möchtest, in einen Sportverein. Das könnte klappen, wen du nicht gerade in einem bayerischen Dorf wohnst.

Egal ob Ausländer oder innerhalb Deutschlands umgezogen: Geh in einen Verein. Fußball,  Sport, du wirst schon was finden, was dir Spaß macht.

Bei uns gibt es z.B. einen Jugendtreffpunkt, da treffen sich deutsche und ausländische Jugendliche zum Reden, Spielen, Kochen...

Frage auf der Gemeindeverwaltung nach, welche Aktivitäten es bei euch gibt. 

Vielleicht kannst du dich auch irgendwo ehrenamtlich betätigen? Das kommt immer gut an.

1

Gehe in einem Verein...Fußball oder anderer Sportverein. In meinem deutschen Fußballverein spielen auch Türken, Syrier und Kurden. Und denke nicht, dass alle Deutsche keinen Kontakt mit Ausländern wollen. Alles braucht seine Zeit

Was möchtest Du wissen?