Wie kann man Alkohol trinken, wenn man es nicht mag

16 Antworten

Wozu? Dann trink du was du magst und fertig. Alkohol sollte ein Genussmittel sein weil man es gerne trinkt und in Maßen genossen werden. Es ist nicht dazu da aus einen Zwang heraus runter gekippt zu werden oder sich damit zu besaufen auch wenn das viele denken.

Dann erlebst du eben im klaren Zustand deinen B-day hast am Morgen keinen dröhnenden Schädel, weist noch alles und übergibst dich eben mit Pech nicht etc. es gibt nicht warum du Alk trinken müsstest. Persönlich trinke ich auch nichts und ich wüsste nicht, wass ich verpasst habe, ausgenommen du findest es einen Verlust sich nicht im Leben unter Alk zum absoluten Trottel gemacht zu haben.

Trink Cola, Fanta, Wasser, Saft oder was auch immer dir schmeckt, feier ordentlich deinen B-day und gut ist es. Wenn deine Freunde vernünftig sind, werden diese auch in Maßen trinken und mit dir feiern und nicht später wie hirnlose Alk Zombies durch die gegen torkeln und am Ende besoffen in der Ecke liegen. Sind es richtige Freunde, werden sie auf jeden Fall deine Entscheidung nicht zu trinken akzeptieren bzw. ein deutliches Nein verstehen. Es ist dein Tag.


Einfach keinen trinken, keinen zwingen. Kannst ja vlt beim Sektanstoß ein Glas trinken und trinkst ein süßes Mischbier, da schmeckst das Bier auch nicht. Oder tarnst halt den Alkohol, was ähnlich aussieht z.B Apfelsaft und spielst deine Trunkenheit später halt oder sag einfach ich mag & trink keinen und gut ist.

Sollte dich jemand zum Alkohol animieren wollen, so sag ihm klipp und klar dass du keinen Alk trinkst. Wenn es wirkliche Freunde sind wird es anstandslos akzeptiert. Sollten immer wieder die dummen Sprüche kommen, so hast du definitiv die FALSCHEN Freunde.

Was möchtest Du wissen?