Wie kann man Abszesse behandeln/verhindern?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Also Zur Behandlung helfen Zugsalbe und ich hab gehört Teebaumöl soll ebenfalls helfen .

Zur Ursache : Viele Menschen bekommen auch Abszesse weil sie viel an der Stelle schwitzen ;) ! Durch den Schweiß usw. werden die Poren verstopft und es bildet sich eine eiterbeule, sogenannter Abszess. Vermeiden lässt sich dies durch Anti-Transpirante Deos .

(z.B.Hidro Fugal , gibts in jeder Drogerie ) Das hilft den Schweiß zu vermindern . 

 

Falls der Abszess auplatzt sollte man unbedingt Klamotten Bettzeug waschen und Hände usw. desinfizieren , da sich in dem Abszess auch Bakterien ansammeln können , dienicht zu den natürlichen des Körpers gehören und unter Umstaänden ansteckend sein könnten.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen :)

Viel Glück noch und ein schmerzfreiesLeben ;D :)

Also ich kaempfe zurzeit auch damit bekomme immer wieder einen kleinen an der selben stelle im gesicht meist noch mit lippenherpes. Echt nervig. Am besten ist viel kalium und magnesium zu dir nehmen und das immunsystem entlasten indem du mal zuhause bleibst. Ich bruete meist eine grippe aus oder es ist ein warnsignal fuer zu viel stress im leben. Goenn dir und deinem koerper ruhe und zufriedenheit. Nimm ein erkaeltungsbad oder ein Bad mit totem Meersalz das ist auch ein super Zug um die Haut zu reinigen entfernt nervige unreinheiten und ist zudem super gegen infektionen. Ichtholan solltest du ueber nacht bei einem abszessbefall drauftun und wenn nichts mehrhilft antibiotika. Ich weiss nicht was ihr fuer hautaerzte habt. Meiner sagt immer solang er nicht auf einen tennisball zugeht reicht das natuerliche heilen und antibiotika (in schweren faellen) oft aus und man muss nicht operieren. ;) also bei mir kommen die nur wenn ich krank werde so wie der gute herr herpes auch und verschwinden mit antibiotika und schonen des koerpers nach spaetestens drei tagen von selbst indem er entweder wie ein pickel aufspringt oder sich zurueckzieht. ;)

Hallo Leute,

ist zwar alles schon eine ganze Weile her, aber ich habe mich Jahre lang darüber erkundigt wie ich Abszesse los werden kann.(Hatte Abszesse Oberschenkel Innenseite und Leiste) Nichts hat geholfen. Vor kürzerem habe ich gelsen SAKROTAN zum waschen verwenden. Klingt einfach, dachte ich mir auch, ABER ES HILFT. Seitdem ich vor ca 3 Monaten mit Sakrotan angefangen habe zu waschen, hatte ich keinen Abszess mehr. Sakrotan zerstört wirklich alle Bakterien. Ich trage halt auch die Jeans oder Hose nur einmal und dann wasche ich sie gleich wieder (ist ein wenig mehr aufwand, aber solange es nur Hosen, Schlafshorts und natürlich Unterwäsche sind, mache ich das natürlich, denn Hauptsache ist bei mir ich bin sie los). Ich hoffe natürlich das ich jetzt keine mehr bekomme, aber 3 Monate Abszessfrei hatte ich noch nie seitdem die ganze Abszesssache angefangen hatte. Vielleicht hilft es bei euch ja auch, ich hoffe es sehr weil diese Dinger echt nerven, aber jeder Körper ist anders also versprechen kann ich da natürlich nichts. Versucht es einfach mal aus, weil das man sie evt. so einfach los werden kann, ist/war für mich ein Traum.

puuh, ich habe da ähnliche probleme, bin aber nur einmal bisher beim chirurgen gewesen, da ich sogesehen dann auch einmal die woche hinkönnte :( das problem muss auch nicht immer die ernährung sein, sondern sicherlich auch eine genetische disposition; heisst meine mutter die sich 1a ernährt - nur bio, gesund, schüssler unterstützung, kein rauch, kein alk hat die gleichen probleme! ich habe bisher nicht einen (!) vernünftigen tip bekommen - alle angesprochenen ärzte sagen: pech gehabt! bei mir entwickeln sich die "golfbälle" innerhalb weniger stunden..es ist zum haareraufen :(

Hallo, habe auch viele Jahre mit Abszessen zu tun gehabt, seitdem ich einen Artikel gelesen habe "Abszesse in kurzer Zeit loswerden" kann ich nur sagen, es hilft. Angefangen habe ich mit einer 7 tätigen Fastenkur wobei ich gemerkt habe, dass mein Kirschgroßer Abszess sich halbiert hat, dann hab ich meine Ernährung umgestellt und versuche seither auf Fleisch und fette Sachen zu verzichten. Ich denke, es hat wirklich etwas mit der Ernährung zu tun. Man sagt ja auch " Du bist, was Du isst"

ich wär bei sowas mit naturheilmitteln eher zurückhaltend. viele vermeintlich harmlose pflanzliche heilmittel können zu völlig unvorhersagbare wechselwirkungen mit notwendigen medikamenten führen.

da es sich bei diesen präparaten meist nicht um einen isolierten stoff sondern oft einfach um ein pflanzenextrakt mit einer vielzahl von inhaltsstoffen handelt kann man dann nie genau sagen, woher die nebenwirkung kommen. die eigentlich vielversprechende medikamentöse therapie muss dann abgebrochen und umgestellt werden.

0

Ich habe acne inversa nun schon mehr als 10 jahre, habe viele ärzte aufgesucht, viele op´s hinter mir und die narben entzünden sich trotzdem irgendwann immer wieder... es hilft nichts dagegen. acne inversa ist unheilbar

Mal ganz ehrlich: Ich hab die Sch....-Abzesse nunmehr seit ca.10 Jahren. Ich war bei absolut jeder ärztlichen Abteiung. Von Dermatologie bis Zahnarzt! Alles! Keiner hat 'ne Ursache gefunden - Das baut auf.... Hat ´mich aber bisher gar nicht so gestört, da immer auf Brust und unter den Achseln (inzwischen 7 Op's...). Aber nun haben es die Eiterkanäle ins Gesicht geschafft. Schluß damit! Ein Arzt der älteren Generation rät mir nun zu Hefe. Hat jemand damit schon Erfahrung, oder ein anderes Mittelchen? Danke schon mal ... Gruß - Ich

Habe in meiner Jugend auch darunter gelitten-habe die Abszesse hauptsächlich auf der Brust und den Rücken gehabt. Mir wurde damals von einem Kräuterweiberl (Naturheilkundige) empfohlen Hefe zu essen. 1 Paket Hefe verteilt auf eine Woche. Dann 14 Tage aussetzen und dann wieder 1 Paket Hefe verteilt auf eine Woche. Habe dies über eine längere Zeit befolgt und habe nur mehr ganz selten Abszesse bekommen. Habe dann wieder mit Hefe angefangen und mit der Zeit sind die Abszesse ganz ausgeblieben.

hallo und vielen dank für den tipp...das werde ich mit dem hefewürfel mal versuchen...wie lange hast du das gemacht mit der hefe oder ständig mit den 14 tagen pause?

0

@ fishhus! Hi hoffe du kannst mir helfen!! habe schon längere zeit abszesse und jetzt sogar auf der stirn ! Sie wurden mir auch schon mehrmals aufgeschnitten und sie kommen immer wieder! Hab von dir deas mit der Hefe gelesen. wie isst du den? Roh? und wie groß ist die Packung?? Möchte es auch ausprobieren, da mir auch kein Arzt helfen kann...

schon mal Danke!! :)

Ich kann mir nicht vorstellen, daß Naturheilmittel da wirklich helfen. Lass Dich bitte bei einem Arzt beraten und behandeln.

geh zum arzt, dermatologen der sich mit imunologie auskennt

versuch es mal mit ichtholan. das ist eine zugsalbe. riecht wie ein frisch geteerte straße, aber es hilft. 100%

ich hab hier eine 600gr-"anstalts"-packung ichtholan 50%, bei bildung eines abszesse komm ich, soweit ichs in dne ersten 2 std draufmache damit auch klar..und bei ärzten war und bin ich im letzten jahr zu genüge..von hausarzt bis chirurgen und uniklinik,,,niemand weiss wos herkommt....

0
@Speedy82

das tut mir leid für dich. ich dachte, ichtholan wäre ne echte bank....mir hilft es wirklich immer....deswegen meine 100% antwort....

0
@wienochmal

danke schön, ja ich hoffe ja auch immer noch auf die wirkung, weils angenehmer ist als wiedre zum cordon bleu zu werden ;-) und kleiner tipp...mit 600gr kostet der bottich nur ca 55€, ist billiger als tuben :-)

0

Was möchtest Du wissen?