wie kann man muskelkater wegkriegen

9 Antworten

Auf keinen Fall weiter trainieren und auch nicht dehnen! Muskelkater sind Risse in den z-scheiben deiner Muskular, in die sich Wasser einlagert. Dehnen oder weiter Trainieren vergrößert diese und es kann bis zur Erholung keine Muskelhyperthrophie (also Wachstum) einsetzten. Um die Wassereinlagerungen schnellstmöglich weg zu bekommen hilf leichte sportliche Betätigung und eine ausgewogene mineralstoffreiche Ernährung.

Nachdem Sport nicht sofort absitzen oder herumstehen. Am besten ca. 10 min auslaufen. Sprich im Schritttempo joggen. Nachdem auslaufen noch kurz dehnen.

Ein richtig durchgeführtes Auslaufen unmittelbar nach der Belastung verkürzt die Zeit, die zur Regeneration benötigt wird erheblich (ca. 50 %). Folgende Vorteile bringt das Auslaufen ebenfalls. Erhöhte Durchblutung der Muskulatur, Beschleunigte Beseitigung von Stoffwechselprodukten, Entspannung der Muskeln.

Auslaufen ist vor allem bei den jugendlichen verpönt und wird als unnötig abgetan, jedoch zeigen diverse Studien, dass das Auslaufen ein wichtiger und meist unterschätzter Bestandteil einer Trainingseinheit oder eines Wettkampfes ist. Man sollte daher immer nach dem Sport Zeit mit einplanen, um auszulaufen. Das auslaufen erfolgt mit Vorteil ohne Schuhwerk, damit sich auch die Füsse entspannen können.

In meinem Sportunterricht machen wir das jedesmal nach dem Sport. Und von meinen Schülern erhalte ich stets positives Feedback.

Kirschkernkissen, Sport, Magnesium, und nimm ein bisschen salz! auch wenns eklig ist! ich habe immer wenn ich sport trotz muskelkater mache, einen krampf und salz hlft dagegen. LG hexudii

Was möchtest Du wissen?