Wie kann Kind mit 16 ausziehen?

6 Antworten

Mal abgesehen, dass niemand eine Wohnung an eine Minderjährige, die kein eigenes Einkommen hat, vermieten wird - und das rechtlich wahrscheinlich auch gar nicht geht:

Vielleicht sollte Deine Tochter neben der Haushaltsführung auch lernen, dass man nur Geld ausgibt, das man hat? Und wenn man noch keins verdient, weil man noch zur Schule geht (was sie ja soll), eben nicht in eine eigene Wohnung ziehen kann. Schon gar nicht als Minderjährige. So einfach. 

Wieso sollte das Amt (d.h. andere Steuerzahler) für sowas aufkommen?



Einen wirksamen Mietvertrag kann die minderjährige und damit geschäftsunfähige Tochter nur mit schriftlicher Zustimmung beider Sorgeberechtigten abschließen. 

Wenn du einschätzen kannst, dass deine Tochter damit allein klar kommt, dann kann dich niemand aufhalten. Du und dein EX haben das Aufenthaltsbestimmungsrecht über eure einkommenlose Tochter. Möge das Experiment glücken.

Wo soll das Geld dafür herkommen?

Sobald die Tochter aus dem Haushalt ausscheidet, wird der Mutter die Leistung gekürzt.

0
@Mojoi

Danach hat die FS nicht gefragt. Die Grundrechenarten zu beherrschen traue ich ihr durchaus zu.

0

"...möchte gerne in eine eigene Wohnung ziehen."

Wenn das der einzige Grund ist...

Hartz IV Leistungen gibt es im Regelfall anhand der Personen, die im selben Haushalt sind. Tochter nicht im Haushalt - keine Leistung.

Einer Gründung eines eigenen Hausstandes der Tochter wird das Amt nicht zustimmen. Denn das kommt der Allgemeinheit teurer als wenn sie bei euch bliebe.

Lebensunterhalt Leistungen?

Wir bekommen Leistungen vom Amt da ich nicht erwerbstätig bin. Meine Tochter hat eine Vollzeitstelle gefunden und wird ihr eigenes Geld verdienen aber sie wohnt mit uns in der Wohnung.

Jetzt wäre meine Frage. Werden mir meine Leistungen komplett eingestellt oder nur die Bedarfsleistungen meiner Tochter.

Danke im Voraus

...zur Frage

Darf man eine Wohnung, die vom Amt bezahlt wird, untervermieten?

Hallöchen,

folgendes Problem. Ich habe eine super Wohnung gefunden, in die ich gerne mit einer guten Freundin einziehen möchte. Wir möchten diese Wohnung als WG nutzen. Warmmiete 700€. Mietkosten für jeden die Hälfte.

Sie hat zur Zeit eine kleine Wohnung die Sie bis zum Ausbildungsbeginn (ist noch nicht 100% sicher) 01.08.16 bezahlt bekommt, Warmmiete dafür 320€. Nun haben wir einen Nachmieter für Ihre Wohnung gefunden etc. und uns steht eigentlich nichts mehr im Weg als ihr zuständiges Amt. Nach dem Gespräch mit dem Amt kamen keine guten Nachrichten, das Amt lehnt einen Wohnungswechsel ab unter der Begründung solange sie noch nicht den Ausbildungsvertrag hat dürfe sie nicht umziehen. Ihre Wohnung liegt ziemlich ab vom Schuss (Hinterwälder Dorf). Die neue Wohnung würde den Fahrtweg zur vermeintlichen Ausbildung um die Hälfte in Sachen Zeit und Geld verkürzen. Ebenso wären die Mietkosten fast gleichbleibend.

Nun zu meiner letzten Idee und damit aufkommenden Frage. Meine Idee: Das Amt bezahlt Ihre jetzige Wohnung weiterhin, ich setze einen Untermietvertrag mit der Nachmieterin auf für den gleichen Preis und bezahle damit die Teilmiete für die neue Wohnung. Vorausgesetzt ihr jetziger Vermieter ist damit einverstanden. Meine Frage: Darf man das?

...zur Frage

Wie hoch darf denn meine Warmmiete sein?

Hallo,

Ich habe die Auflage bekommen vom Amt umzuziehen. Nun steht mir eine Wohnung bis zu 50qm zu und 313€ Kaltmiete. Wie hoch darf denn maximal meine Warmmiete sein?

...zur Frage

Kann ich jetzt vom Amt angezeigt werden?

Hi. Ich hab heute den totalen Mist gebaut! Ich bin soo bescheuert! Ich war heute mit meinem Stiefvater aufm Amt, weil ich 16 bin und von zu Hause ausziehen möchte. Meine Mutter wohnt nicht bei uns, sie ist zu ihrem neuen Freund gezogen. Jedenfalls saßen wir dort beim Amt und mein Stiefvter hat mich da total blamiert, hat uüber meine Aufwaschkünste geredet und hat der Frau da ständig zugestimmt und der nach dem Mund gelabert. Jedenfalls bin ich dann ausgetickt, und es fiel ein Schimpfwort. Also zu ihm, nicht zu ihr. Aber die Frau hat mich dann rausgeschmissen, aus ihrem Büro. Meine Frage jetzt: was hat das für Konsequenzen? Kann sie mich anzeigen? Jetzt krieg ich die Wohnung bestimmt nicht mehr bezahlt was kann Man noch mit 16 machen um sich eine Wohnung leisten zu können?

Danke im voraus.

...zur Frage

Mit 18-19 ausziehen.. Ausbildung..Miete vom Amt?

Morgen allerseits :)

Ich bin 18 Jahre und fange voraussichtlich am 1.8 eine Ausbildung als Koch an.

Könnte ich ab dem Zeitpunkt Ausziehen? Und würde mir Das Amt eine billige 1 Raum wohnung zahlen ?

...zur Frage

Zu früh umgemeldet?

Hallo! Ich will zum 1.8. aus der Wohnung meiner Mutter ausziehen. Ging bis jetzt zur Schule. Habe mich am 10. 7. aber schon umgemeldet weil ich mich in der gerade in der Stadt befand und anschließend in den Urlaub gefahren bin. Sagte der Dame dort sie solle es auf den 1.8. datieren was angeblich nicht möglich war ist was auch immer.. alles kein Problem für mich dachte naja dann ist es halt so. Da meine Mutter Hartz 4 bezieht und wir noch in einer Wohngemeinschaft leben für diesen Monat hat sie mich zum 1.8. abgemeldet beim Amt. So nun das Problem. Das Amt möchte die Abmeldung aus der Wohnung. Die ist aber schon auf den 10.7 datiert. Das wird doch das Amt nicht glauben das ich noch hier wohne. Hatte heute bei der Meldestelle angerufen ob das geändert werden kann? Nein hieß es. Pech gehabt. Sehr unfreundlich und mich abgewimmelt. Meine Mutter ist nun am verzweifel und sagt das wird so kommen das sie die Leistungen für diesen Monat streichen. Ich könnte das doch nicht wissen. Ich bin 18 und habe das zum ersten Mal erledigt. Wisst Ihr einen Rat? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?