Wie kann ich es wieder gut machen bei meinem Freund?

9 Antworten

O.k., man liest keine fremden SMS oder sonstwas - das ist schon klar, NIIIIEMAND würde jemals so etwas tun, auf gar keinen Fall. Wir sind alle besser als Dein Freund. Aber das Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen.

Ich würd dir raten, Dir mal genau zu überlegen, warum Du das getan hast. Ich denke, Du wolltest Aufmerksamkeit und es macht eben Spass, wenn da ein paar andere auf einen stehen, dass man ein Feedback beim Flirten bekommt und dass man sich dann gut fühlt. Damit stehst Du nicht allein da, das geht den meisten Frauen so. Das ist ein natürliches Bedürfnis. Genauso wie Männer gern ein Auge auf andere Frauenkörper haben. Auch das ist natürlichen Ursprungs.

Wenn Du dir darüber im klaren bist, und es ist wichtig, dass Du das bist, denn wie soll er vertrauen, wenn Du selbst nicht weißt wie Du handelst???? Also wenn Dir Deine Motive klar sind, dann rede noch einmal mit Deinem Freund und erklär es ihm. Du wirst dabei natürlich nicht gut aussehen, aber Du bist ehrlich. Ehrlichkeit ist nicht zu toppen. Wenn er wirklich an Dir interessiert ist, dann wird er Deine Offenheit zu schätzen wissen. Sei einfach ganz ehrlich. Und erzähle ihm auch von Deinen Ängsten und Deinen Sorgen diesbezüglich und dass Du nicht weißt, wie Du damit umgehen sollst. Du bist ratlos in bezug auf ihn. Deswegen hast Du ja hier gefragt.

Und danach sollte diese Sache für Euch abgeschlossen sein, also auch für ihn. Es kann nicht sein, dass er Dich dann für einen Fehler immer wieder mit schlechter Laune büßen läßt. Vergangenes ist vergangen, man muss es nur aufarbeiten, sprich darüber ehrlich kommunizieren, so dass es für den anderen auch nachvollziehbar wird.

Liebe Grüße

sprecht euch nochmals aus.. sag ihm das was du hier schreibst.. das du ihn über alles liebst und das du die zweite Chance wirklich ernst nimmst und das nie wieder vorkommen wird. was ich aber nicht versteh.. wieso eigentlich zweite Chance? ich mein, du bist ihm ja nicht fremdgegangen..... hört sich bisschen Kindergarten like an, sorry. Jedenfalls, sprech dich nochmals aus. Anders geht das wohl nicht. Du liebst ihn - er liebt dich (nehm ich an), was sich liebt und zusammen gehört - das bleibt zusammen. es wäre doch gelacht sich wegen sowas zu zerstreiten oder zu trennen.

wozu soll sie ihm sagen, das sie hier schreibt, wenn er mal bei ihr ist und sie auf der toilette ist, wird er das doch sicher bald wissen, find das echt nicht gut von ihm, aber mach doch mal das selbe bei ihm, mal sehen ob er sowas nicht auch mal gemacht hat,,,^^

0

Unterlaß die Fremdkontakte und verwöhne ihn, sei nur für ihn da. Und gib ihm die körperliche Nähe, die seinen Frust begründet beendet. Also rück ihm etwas näher "auf die Pelle" und unternimm mehr mit ihm. Und dann ist da noch das Opfer von Dir, mach es mit ihm, bis Du ins Koma fällst - oder er.

Holala....! Ganz sicher wird sie später ins Koma fallen, das liegt in der Natur der Sache. Wenn er aber mitbekommt, dass sie das nur aus schlechtem Gewissen tut, dann wird er die Karte immer wieder ausspielen und das wird dann eine sehr komatöse Beziehung, gelle?

0

Kann meinem Freund nicht vertrauen.... 1 jahr beziehung

Hallo erstmal... ich hab ein ernstes Problem was vertrauen angeht. Hab ich eigentlich schon immer gehabt aber seitdem mein Freund mit dem ich über einem jahr zusammen bin, gebrochen hat, ist alles noch schlimmer geworden. Ich habe monate lang etwas vermutet. Paar monate später bekam ich die bestätigung. Ich hatte immer das komische gefühl er würde mir was am handy verheimlichen und mit anderen Frauen schreiben. Er hats natürlich immer abgestritten und reagiert jedes mal genervt und sauer. Doch vor 1 monat, hab ich mal sein handy genommen und seine nachrichten durchgelesen. ich konnte meinen augen nicht trauen, es waren einige mädchen da mit denen er geflirtet hatte. Ich war so enttäuscht von ihm, er erklärte mir dass er für eine jungs die alle single sind, andere aufreissen wollte. Ausserdem wollte er an dem abend heimlich mit seinen freunden und diesen mädchen feiern gehen, was noch ein weiter punkt ist. Nachdem habe ich schluss gemacht weil es mich einfach zu sehr getroffen hat. Aber weil ich ihn so sehr liebe und er wirklich versucht hat mich zurück zu bekommen, sind wir nach einigen tagen wieder zusammen gekommen und wir überstehen gerade eine komische phase was das vertrauen angeht. Dazu muss ich sagen, dass als ich schluss gemacht habe, ich meinen alten besten freund gefragt habe ob wir uns treffen können, weil ich nicht mehr wusste wohin und am boden zerstört war. Aber zum glück kam es nicht zu diesem treffen aber als mein freund es erfahren hat, war er natürlich auch sehr enttäuscht. Sein vertrauen ist auch weg. Aber seitdem hat sich einiges geändert, er geht sehr offen mit seinem handy um, ich darf immer ran ( was ich eig nicht möchte) aber er will mir das gefühl geben das wirklich nichts mehr ist und genauso ist es bei mir.

Aber jetzt, wenn er mit seinen freunden unterwegs ist, liege ich im bett und male mir solche bilder aus, weil ich einfach so misstraurisch bin und denke mir die schlimmsten sachen. Ich hab da auch keinen nerv mehr dafür, ich will einfach glücklich sein und ihm vertrauen aber ich schaff es nicht.. ich brauch irgendeine hilfe...

Antworten wären nett...

...zur Frage

Kann ich diesem Jungen unter diesen Umständen noch vertrauen?

Hallo,

Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich einen Jungen kennengelernt, mit dem ich einige Monate eine Beziehung geführt habe. Körperlich sind wir dabei nie sehr weit gegangen, aber zwischenmenschlich war das schon was ganz besonderes irgendwie. Wir haben uns wirklich total gut verstanden und ich hatte das Gefühl, meine bessere Hälfte gefunden zu haben.

Irgendwann kam es dann aber mal zu einem Streit, der eher banal war-es ging dabei eigentlich nur um ein geplatztes Treffen, wo wir uns dann aber total reingesteigert haben. So kam es, dass wir eine Woche lang Funkstille hatten.

Als ich mich dann nach 6 Tagen bei ihm gemeldet habe, weil ich den Kindergarten total leid war, hat er mir gebeichtet, er habe in der Zwischenzeit ne andere kennengelernt..ich war total platt und habe ihn garnicht weiter erklären lassen, sondern die Sache direkt komplett beendet. Ich kam mir so wertlos vor, nach 6 Tagen schon „ersetzt“ worden zu sein!

Über gemeinsame Freunde habe ich dann erfahren, dass er mit diesem Mädchen noch 2-3 Monate was am laufen hatte, aber dann war da auch schon wieder Schluss.

Jetzt hat er seit 7 Monaten eine neue, feste Freundin. Eigentlich hatte ich ihn schon komplett vergessen, weil ich anfangs so unfassbar wütend und enttäuscht war, dass ich ihm gar keinen Raum mehr in meinem Leben lassen wollte.

Vor ein paar Wochen kam dann jedoch sein bester Freund, mit dem ich auch bekannt bin, auf mich zu, und fragte mich ob ich es mir nicht vorstellen könnte, es noch mal mit meinem Exfreund zu probieren. Ich war natürlich total perplex weil ich überhaupt nicht mit so etwas gerechnet hatte und es in der Situation natürlich auch absolut abwegig war. Er erklärte mir, dass mein Exfreund sich ihm anvertraut habe, da er todunglücklich sei, weil er es vor 1,5 bei mir verbockt hat. Angeblich seien die Bekanntschaften nach mir nur aus Frust entstanden.

Heute kam dann nochmal eine gemeinsame Freundin von uns auf mich zu und meinte dasselbe.

Um ehrlich zu sein, hat das meine Gefühle wieder total aufgewühlt..der Gedanke, dass er vielleicht eigentlich die ganze Zeit noch an mir hing und ich ihm damals nicht die Chance gegeben habe, sich vernünftig zu erklären, machen mich schon ein wenig fertig. Er war nunmal der Junge, von dem ich dachte er sei wirklich der eine für mich.

Aber kann ich ihm noch vertrauen? Immerhin war er mir gegenüber untreu, hatte zwischenzeitlich anderweitige Bekanntschaften und ist ja jetzt irgendwie auch schon nicht fair seiner jetzigen Freundin gegenüber, indem er sagt, er will mich zurück...

Glaubt ihr, er wäre mir gegenüber jetzt treu und hat eine 2. Chance verdient, oder ist er einfach ein untreuer Charakter?

...zur Frage

Fremdgeküsst trotz guter Beziehung

Hallo, Ich habe ein Problem und zwar habe ich vor gut einem Monat eine Klassenkameradin von mir beim feiern geküsst. Wir beide waren ziemlich betrunken und es hat sich beim tanzen leider diese Situation ergeben. (ich verfluche diesen Tag) Das Problem es war nicht nur ein kurzer Kuss, sondern auch ein Zungenkuss dabei. Nach 4-5 Küssen, ich weis es nicht mehr ganz haben wir gemerkt es ist falsch was wir machen und haben beschlossen nach Hause zu gehen. Mir war sofort klar, das was ich getan habe war ein großer Fehler und es war von vorne rein klar ich muss es so schnell wie möglich meiner Freundin erzählen. Am nächsten Tag habe ich es meiner Freundin erzählt. Erst hat sie es relativ gelassen aufgenommen, als wir jedoch dann uns am Abend getroffen haben, war sie nachdenklich und still. Sie fragte sich, ob sie was falsch gemacht habe, oder wie es sonst zu so einem Vorfall kommen konnte. Ich habe diesen Vorfall zutiefst bereut und davor war ich ihr auch immer treu und es waren nur kleine Beziehungskrisen aber nie was ernstes Beziehungsgefährdendes. Nun haben wir Weihnachten und Silvester verbracht und fast jeden Tag mit einander verbracht. Ich habe versucht ihr zu zeigen, dass sie die einzige in meinem Leben ist und das ich so etwas sooo bereue und es nicht für gut halte und auf jeden Fall nie wieder machen werde. Ansonsten werde ich es ihr sagen und sofort meine Sachen packen und gehen, schließlich bin ich ein Mensch der nicht Lügen kann. Ich muss immer die Wahrheit sagen und könnte sowas gar nicht für mich behalten, was ich auch nicht will.

Nun nachdem also das neue Jahr begonnen hat hatte ich das Gefühl wir haben die Krise überwunden und alles läuft außer das es irgenwie doch nicht so wie vorher war. Ich wusste sie denkt noch an den Vorfall und dadurch kommt es mir auch in den Kopf.

Letztendlich hat sie sich entschlossen, eine Pause einlegen zu wollen, (also Schluss zu machen). Ich bin nun zu tiefst traurig und weiß nicht was ich machen soll. Ich weiß nicht soll ich weiter um sie kämpfen ihr weiter zeigen, wie sehr sie mein ein und alles ist oder soll ich sie in Ruhe lassen?

Oder was meint ihr wird das irgenwann wieder oder kann es nicht wieder werden?

Es war doch schließlich vorher so gut und ich war und bin ihr immer noch Ehrlich gegenüber. Natürlich weiß ich das ihr vertrauen zerstört ist, aber ich will diese Beziehung einfach nicht aufgeben. Bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?